Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Tribute von Panem - The Ballad of Songbirds & Snakes
  4. News
  5. Neuer „Tribute von Panem 5“-Trailer beweist: Fans dürfen auf würdigen neuen Teil hoffen

Neuer „Tribute von Panem 5“-Trailer beweist: Fans dürfen auf würdigen neuen Teil hoffen

Neuer „Tribute von Panem 5“-Trailer beweist: Fans dürfen auf würdigen neuen Teil hoffen
© Leonine

Schon bald startet das „Tribute von Panem“-Prequel „The Ballad of Songbirds“ in den Kinos. Höchste Zeit für einen neuen Trailer, um die Fans zu aktivieren.

Poster Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange

Die Tribute von Panem - The Ballad of Songbirds & Snakes

Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Kaum zu glauben, dass es bald acht Jahre her sein soll, dass Jennifer Lawrence als Heldin und Freiheitskämpferin Katniss Everdeen in „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2“ den Staat Panem mit seinen zwölf Distrikten und dem Kapitol endlich von der unbarmherzigen Diktatur und den menschenverachtenden Hungerspielen befreit hat. Ihre Geschichte war nach vier Filmen, die weltweit sagenhafte 2,97 Milliarden US-Dollar einspielen konnten, zu Ende erzählt.

Doch dieses Universum ist im Grunde zu spannend, zu facettenreich und noch zu geheimnisumwoben, um es mit Katniss‘ Happy End auf immer abzuschließen. Das dachte sich wohl auch Autorin Suzanne Collins, die 2020 den Prequel-Roman „Die Tribute von Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange“ veröffentlicht hat. Diese Vorgeschichte spielt ganze 64 Jahre vor den Ereignissen aus „Die Tribute von Panem“ und dreht sich um die erst 10. Hungerspiele. Zur Erinnerung: Katniss nahm im ersten Film an den 74. Hungerspielen teil.

Anzeige

„Die Tribute von Panem X – Das Lied von Vogel und Schlange“ könnt ihr über Audible ohne zusätzliche Kosten als Hörbuch genießen: Hier geht es zum Probeabo

Genau dieser Young-Adult-Roman bildet die Vorlage für die nunmehr fünfte Verfilmung „Die Tribute von Panem – The Ballad of Songbirds“ von Regisseur Francis Lawrence, der nach Gary Ross‘ erstem Film bei jedem weiteren innerhalb der Reihe Regie geführt hat. Und was euch dieses Mal im Kino erwartet, zeigt der just veröffentlichte neue Trailer:

Die Tribute von Panem - The Ballad of Songbirds & Snakes - Trailer 2 Deutsch

Nachdem der erste volle Trailer die Aufgabe hatte, den Fans der erfolgreichen Filmreihe zu zeigen, dass sie erneut in die Welt eintauchen dürfen, in der sie mit Katniss Everdeen mitgefiebert haben, erinnert dieser neue Trailer das Publikum daran, dass die Welt von Panem eine hoffnungslose, menschenverachtende Dystopie darstellt, in der das Leben aller kaum etwas wert ist, wenn sie keinem höheren Zweck dienen können – sei es auch nur zur Unterhaltung der Massen. Die erst zehnten Spiele unterscheiden sich in ihrer Größe und dem Setting doch enorm von dem, was später folgen sollte. Das Regime ist ganz offensichtlich noch dabei, das fragwürdige Unterhaltungsformat weiterzuentwickeln und zu verfeinern.

Darum geht es in „Die Tribute von Panem – The Ballad of Songbirds“

Da der fünfte „Tribute von Panem“-Film während der 10. Hungerspiele stattfindet, dreht sich die Handlung dieses Mal um eine ganz andere junge Frau, die aber ebenfalls wie später Katniss Everdeen aus Distrikt 12 stammt: Lucy Gray Baird (Rachel Zegler). Ihr als Mentor zugeteilt ist der aufstrebende Coriolanus Snow (Tom Blyth), der zunächst äußerst unzufrieden mit der Zuteilung ist. Denn Snow hat es in erster Linie auf das Preisgeld abgesehen, das den Sieger*innen und deren Mentor*innen zusteht, um damit sein Studium finanzieren zu können. Doch die gemeinsame Reise durch diese lebensverändernde Erfahrung schweißt Lucy und Coriolanus zusammen – bis das Schicksal zuschlägt.

Anzeige

Neben Rachel Zegler als Lucy Gray Baird und Tom Blyth als Coriolanus Snow sind Viola Davis als Dr. Volumnia Gaul, Peter Dinklage als Casca Highbottom, Burn Gorman als Commander Hoff, Jason Schwartzman als Lucretius Flickerman sowie Hunter Schafer als Tigris Snow, Kjell Brutscheidt als Tanner, Ashley Liao als Clemensia Dovecote, Josh Andrés Rivera als Sejanus Plinth, Amélie Hoeferle als Visania Sickle, Flora Li Thiemann als Livia Carden sowie Aamer Husain als Felix Ravinstill und Isobel Jesper Jones als Mayfair Lipp zu sehen.

In den deutschen Kinos startet „Die Tribute von Panem – The Ballad of Songbirds“ am 16. November 2023. Fans werden sich also noch eine kleine Weile gedulden müssen, dafür steigt mit Sicherheit die Vorfreude auf die nächsten Hungerspiele.

Die „Die Tribute von Panem“-Filmreihe definierte die 2010er-Jahre mit. Wie gut kennt ihr euch mit diesem Filmjahrzehnt aus? Testet euer Wissen:

Quiz: Erkennst du Filme aus dem Jahr 2010 anhand eines Bildes?

Hat dir "Neuer „Tribute von Panem 5“-Trailer beweist: Fans dürfen auf würdigen neuen Teil hoffen" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige