Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Die Mörderpuppe
  4. Erster Trailer bringt Horror-Legende Chucky zurück – diesmal in einer Serie

Erster Trailer bringt Horror-Legende Chucky zurück – diesmal in einer Serie

Erster Trailer bringt Horror-Legende Chucky zurück – diesmal in einer Serie
© Universal Pictures Germany

Die Mörderpuppe ist erneut zurück! Nachdem 2019 das Reboot erschien, erwartet uns nun eine Serie zu Chucky. Deutsche Fans müssen sich allerdings noch gedulden.

Chucky – Die Mörderpuppe“ erschien vor über 30 Jahren in den Kinos und gilt als erster groß angelegter Horrorfilm, der eine Puppe als Antagonisten nutzte. Obwohl der Film anfangs nur mit mäßigem Erfolg startete, wurde Chucky im Laufe der Zeit zum Kult. Mit dem Reboot „Childs Play“, das 2019 noch in den Kinos zu sehen war, gibt es insgesamt sieben Teile der Mörderpuppe. Nun folgt eine TV-Serie, die im Herbst 2021 in den USA startet. Den ersten Teaser-Trailer veröffentlichte unter anderem Chucky-Erfinder Don Mancini:

Hier gibt es „Child’s Play“ direkt im Stream zu kaufen

Der Trailer zeigt ein kleines Geschäft, in dem sich Chucky befindet und am Ende ein Messer zieht. In der Serie wird die Mörderpuppe bei einem Flohmarkt zufällig entdeckt. Eine idyllische US-amerikanische Kleinstadt wird kurz darauf von Mordfällen heimgesucht. Neben Don Mancini als Showrunner wird auch Brad Dourif („Der Herr der Ringe: Die zwei Türme“) in der Rolle von Chucky zurückkehren. Bis auf das Reboot sprach der Schauspieler in jedem Film die berüchtigte Mörderpuppe.

In diesen Horrorfilmen haben wir einige Fehler entdeckt, die wir euch nicht vorenthalten wollen:

„Chucky“-Serie soll die alten Teile aufgreifen

In einem Podcast aus dem Jahr 2019 (via Comicbook) erzählte Chucky-Erfinder Don Mancini, dass das Franchise nur durch den Wechsel zwischen Komödie und Horror überlebt habe. Für den Macher ist nun aber eine große Chance entstanden, denn eine Serie mit vielleicht acht oder zehn Episoden zu entwickeln, ermöglicht dem Franchise, den Fokus auf die Charaktere und Beziehungen zu legen. Im Zuge dessen sollen alte Figuren wie Chuckys Frau Tiffany und das Kind der Mörderpuppe Glen wieder eine Rolle spielen.

Die TV-Serie soll nämlich alle vorherigen Teile in die Handlung miteinbeziehen. Ausgenommen ist wieder das Reboot, das nicht unter Mancini entstand und deshalb keine Bedeutung für die Serie hat.

„Chucky“: Serienstart

In den USA ist die Horrorserie am 12. Oktober 2021 beim Kabelsender SyFy angelaufen. In wöchentlichem Rhythmus erscheint je eine neue Folge – in Deutschland könnte Bezahlfernsehanbieter Sky übernehmen. Wann wir die erste Staffel hierzulande sehen beziehungsweise streamen können, steht allerdings noch nicht fest.

Wie gut ihr euch mit dem Grusel-Genre auskennt, könnt ihr hier unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.