„Child's Play“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Remake über die mörderische Puppe Chucky, die ausgestattet mit modernster Technik die Nachbarschaft in Angst und Schrecken versetzt.

Andy Barclay (Gabriel Bateman) ist ein 13-jähriger Junge, der nach dem Schulwechsel damit zu kämpfen hat, Anschluss und vor allem neue Freunde zu finden. Zu seinem Geburtstag schenkt ihm seine alleinerziehende Mutter Karen (Aubrey Plaza) eine beliebte Spielzeug-Puppe, die sogenannte „Buddi Doll“ des Technologie-Konzerns Kaslan.

Die Puppe, welche mit den neusten technischen Spielereien ausgestattet ist und sich auch per Smarthphone und Tablet bedienen lässt, entwickelt schnell ein finsteres Eigenleben und entpuppt sich als alles andere als einen neuen besten Freund. Als Andy versucht seine Mutter und andere Erwachsene auf die gefährliche Puppe aufmerksam zu machen, glaubt ihm niemand. Derweil versucht Detective Mike Norris (Brian Tyree Henry) eine Reihe mysteriöser Mordfälle in der näheren Umgebung aufzuklären. Kann wirklich eine Puppe hinter all diesen Gräueltaten stecken?

Im Trailer bekommt ihr einen ersten Eindruck, wie Chucky mit seinen neuen technischen Features für Angst und Schrecken sorgt:

„Child’s Play“ – Hintergründe

Die mörderische Puppe Chucky ist zurück! Im Remake des originalen Horror-Kultfilms von 1988 geht die Puppe wieder auf tötliche Streifzüge durch die Nachbarschaft. Im Gegensatz zum Original ist Chucky dieses Mal jedoch nicht die Reinkarnation eines Serienkillers, sondern verfügt über eine boshafte künstliche Intelligenz, die es ihm außerdem möglich macht, sich mit anderen technischen Geräten seines Produktionskonzerns Kaslan in Verbindung zu setzen und diese zu steuern.

Nachdem die Fortführung der Reihe beziehungsweise ein potenzielles Remake der „Chucky“-Filme in den vergangenen Jahren immer wieder diskutiert wurde, kommt „Child’s Play“ nun mit einem komplett neuen Cast und auch ohne Mitschöpfer Don Mancini daher. Dennoch ist das Remake in guten Händen: Produziert wurde der Film von den Machern der Stephen King-Verfilmung „ESSeth Graham-Smith und David Katzenberg, Regie führte Lars Klevberg, der bereits Anfang 2019 mit dem Horror-Film „Polaroid“ von sich reden machte.

Bei der exklusiven Kino.de-Preview könnt ihr euch einen ersten Eindruck vom Film machen.

Auch der ehemalige Chucky-Sprecher Brad Dourif ist nicht an der Neuverfilmung beteiligt, stattdessen leiht niemand geringeres als „Star Wars“-Legende Mark Hamill der Mörder-Puppe seine Stimme.

„Child’s Play“ – Kinostart und FSK

Das Chucky-Remake „Child’s Play“ startet am 18. Juli 2019 in den deutschen Kinos. Noch wurde der Film nicht von der FSK-Stelle eingeschätzt, es kann aber mindestens mit einer Altersfreigabe ab 16 Jahren gerechnet werden.

 

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,8
14 Bewertungen
5Sterne
 
(7)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(3)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare