Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Der Boandlkramer und die ewige Liebe
  4. Nach „LOL: Last One Laughing“: Heute legt Michael Bully Herbig bei Amazon mit neuem Comedy-Film nach

Nach „LOL: Last One Laughing“: Heute legt Michael Bully Herbig bei Amazon mit neuem Comedy-Film nach

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Amazon / Michael Ostermeier

Der neue Film „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“ mit und von Michael „Bully“ Herbig startete auf Amazon Prime Video. Wir verraten euch, was euch darin erwartet.

Michael „Bully“ Herbig zählt zu den bekanntesten deutschen Unterhaltungskünstlern und jüngst begeistert der Komiker als Moderator der Serie „LOL: Last One Laughing“. Schon bald aber dürfen wir Herbig wieder als Darsteller im Film Der Boandlkramer und die ewige Liebeerleben. Die neue Komödie startete nämlich am 14. Mai 2021 auf Amazon Prime Video.

Hier könnt ihr euch den ersten Trailer anschauen:

Der Boandlkramer (Michael „Bully“ Herbig) ist so etwas wie der Sensenmann. Dieser verliebt sich allerdings ausgerechnet in Gefi (Hannah Herzsprung), die Mutter vom kleinen Maxl. Da aber Gefi den Boandlkramer nicht sehen kann, muss sich der Tod etwas einfallen lassen und geht einen wenig klugen Deal mit dem Teufel (Hape Kerkeling) ein. Doch der Vertrag zwischen Teufel und Tod bringt einiges durcheinander und ein absolutes Chaos steht bevor.

Hier könnt ihr Amazon Prime für 30 Tage kostenlos testen 

Letzter Film des deutschen Filmemachers Joseph Vilsmaier

Bereits 2008 tauchte der Boandlkammer in Joseph Vilsmaiers Erfolgsfilm „Die Geschichte vom Brandner Kaspar“ auf. Die Figur wurde damals schon von Michael Herbig dargestellt. In „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“ widmet der Regisseur nun dem Tod einen eigenen Film. Die neue Komödie ist damit aber leider auch die letzte Arbeit von Vilsmaier, der im Februar 2020 verstarb.

Michael „Bully“ Herbig hatte die Idee zum Film und schrieb unter anderem auch beim Drehbuch mit. Ursprünglich sollte die Verfilmung im Kino landen, doch aufgrund des Coronavirus musste die Veröffentlichung mehrmals verschoben werden. Jetzt hat aber „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“ seinen Weg zu Amazon Prime Video gefunden.

Sobald die pandemiebedingten Maßnahmen gelockert werden und Kinos offen sind, soll die Komödie von Joseph Vilsmaier zudem in den Lichtspieltheatern zu sehen sein, verspricht Herbig in einer Pressemitteilung: „Dafür wurde er gemacht und das sind wir dem Regisseur Joseph Vilsmaier auch schuldig!“ Ob der neue Film mit Michael Bully Herbig und Hape Kerkeling überzeugen kann, könnt ihr jetzt auf Amazon Prime Video selbst herausfinden.

Ihr seid große Fans von Comedy-Filmen? Dann könnt ihr hier euer Wissen unter Beweis stellen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories