Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. Eklat bei „Bares für Rares”: Verkäuferin bricht in letzter Minute ab und verweigert Verkauf

Eklat bei „Bares für Rares”: Verkäuferin bricht in letzter Minute ab und verweigert Verkauf

Eklat bei „Bares für Rares”: Verkäuferin bricht in letzter Minute ab und verweigert Verkauf
© ZDF / Frank Dicks

Natürlich ist niemand gezwungen, seine Schätzchen bei „Bares für Rares“ zu verkaufen, dennoch kommt es vergleichsweise selten vor, dass die finale Entscheidung in letzter Sekunde getroffen wird.

Poster

Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter

Laura Wagner und ihre Mutter Mechthild hatten zwar keine Knöpfe im Ohr, wollten sich bei „Bares für Rares“ aber von zwei Plüschtieren der Firma Steiff trennen, die schon einige Jahre auf dem Buckel hatten. Genau das machte sie für den Experten Sven Deutschmanek interessant, zumal der Hund noch vor dem Zweiten Weltkrieg produziert wurde.

Die französische Bulldogge datierte der Sachverständige sogar auf die frühen 1930er-Jahre, was sie zum Highlight der kleinen Sammlung werden ließ. Zwar war das Bambi auch hübsch, doch mehr als 20 Euro sollte das doch recht häufig zu findende Reh nicht erzielen. Bei dem possierlichen Wutz sah die Sache schon ganz anders aus, der wird in perfektem Zustand mit bis zu 1500 Euro gehandelt. Das Exemplar von Mutter und Tochter Wagner war allerdings etwas in Mitleidenschaft gezogen, sodass Sven Deutschmanek diese Summe nicht aufrufen konnte, wohl aber immerhin 450 Euro. Da sich die Verkäuferinnen 500 Euro wünschten, nahmen sie die Händlerkarte gern entgegen. Ob Mechthild Wagner zu diesem Zeitpunkt bereits ahnte, dass ihre Tochter im Herzen doch nicht verkaufen wollte?

 

Unerwarteter Rückzieher: Verkauf scheitert in letzter Sekunde

Im Händlerraum lief zunächst alles nach Plan für Laura und Mechthild Wagner. Das Interesse an den Plüschtieren war groß und so standen schnell 300 Euro von Fabian Kahl im Raum, der es wie schon der Experte auf den Hund abgesehen hatte. Doch auch Wolfgang Pauritsch wollte den sitzenden Vierbeiner gern sein Eigentum nennen und erhöhte auf 400 Euro.

Während Mechthild Wagner durchaus gewillt war, den Deal zu akzeptieren, begann ihre Tochter plötzlich zu zögern. Der erfahrene Händler erkannte daraufhin, dass sich die junge Dame von den Plüschkumpels im Herzen nicht trennen wollte und hakte noch einmal nach. Mit seiner Ahnung traf er dann auch ins Schwarze, denn Laura Wagner entschied sich in letzter Sekunde gegen einen Verkauf und nahm Hund und Reh wieder mit in ihre bayerische Heimat. Na dann, gute Reise.

Was ihr über „Bares für Rares“-Händler Fabian Kahl wissen müsst, erfahrt ihr im Video.

„Bares für Rares“ läuft werktags um 15:05 Uhr im ZDF, Wiederholungen strahlt der Ableger ZDF Neo um 10:55 Uhr und um 19:20 Uhr aus. Das Konzept hat sich bis heute nicht verändert. Menschen wie Laura und Mechthild Wagner lassen ihre Ware von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Verkaufspreis. Voraussetzung ist natürlich, dass es sich nicht um Kopien oder Fälschungen handelt.

Wie würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euer Wissen im Quiz:

Bist du Schrottsammler oder Antiquitäten-Händler: Teste dein „Bares für Rares“-Wissen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.