Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter
  4. News
  5. Abzocke: „Bares für Rares”-Expertin deckt Betrugsversuch auf

Abzocke: „Bares für Rares”-Expertin deckt Betrugsversuch auf

Abzocke: „Bares für Rares”-Expertin deckt Betrugsversuch auf
© IMAGO / Future Image

Wer seinen Schmuck verkaufen möchte und selbst keine Ahnung von der Materie hat, ist natürlich auf ein seriöses Angebot angewiesen. Schwarze Schafe kommen aber leider in jeder Branche vor und so wäre Martina Bosch beinahe Opfer eines dreisten Betrugs geworden.

Poster

Bares für Rares - Die Trödel-Show mit Horst Lichter

Mit einer geringen Wunschsumme machten sich Martina Bosch und ihre Tochter Stefanie auf den Weg zu „Bares für Rares“. Grund für die Bescheidenheit der Berlinerinnen war das Angebot einer Juwelierin, welches sich als unhaltbar erweisen sollte. Dr. Heide Rezepa-Zabel fiel aus allen Wolken, als sie von den angebotenen 50 Euro erfuhr, schließlich taxierte sie den Wert des Schmuckstücks auf bis zu 900 Euro.

Allein der Goldwert läge bereits bei 300 Euro, was die Juwelierin hätte erkennen müssen. „Das ist frech“, fasste die Sachverständige den offensichtlichen Betrugsversuch knapp zusammen und auch Horst Lichter konnte kaum glauben, dass der armen Frau tatsächlich nur 50 Euro angeboten wurden. Da sie zum Glück ablehnte, konnte sie nun umso erfreuter die Händlerkarte entgegen nehmen und mit einem guten Gefühl zum Verkauf schreiten.

Anzeige

Expertise erreicht: Verkäuferin darf sich über 900 Euro freuen

Im Händlerraum von „Bares für Rares“  sitzen zum Glück nur echte Profis, die über jeden Zweifel erhaben sind. Entsprechend kam niemand mit einem Gebot von 50 Euro für den Brillantring um die Ecke. Wolfgang Pauritsch machte mit starken 500 Euro den Anfang, gefolgt von Schmuckhändlerin Susanne Steiger, die auf 600 Euro erhöhte. Den Zuschlag bekam allerdings ihre Kollegin Elke Velten-Tönnies, die mit 900 Euro genau den Preis der Expertise bezahlte. Martina Bosch war zufrieden und freute sich, dass sie ihr Prachtstück nicht für 50 Euro verramschte.

Einen Blick hinter die Kulissen von „Bares für Rares“ könnt ihr im Video werfen.

„Bares für Rares“ wird wie gewohnt von Montag bis Freitag um 15:05 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Wiederholungen laufen beim Ableger ZDF Neo um 8:50 Uhr sowie um 18:30 Uhr. Das Konzept der Sendung hat sich bis heute nicht verändert: Menschen wie Martina Bosch lassen ihre Ware von Sachverständigen bewerten und feilschen dann im Händlerraum um den Verkaufspreis.

Anzeige

Wie würdet ihr euch bei „Bares für Rares“ anstellen? Testet euer Wissen im Quiz:

Bist du Schrottsammler oder Antiquitäten-Händler: Teste dein „Bares für Rares“-Wissen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige