Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Arielle die Meerjungfrau

Arielle die Meerjungfrau

The Little Mermaid: Live-Action-Remake des beliebten Disney-Animationsfilms mit Halle Bailey als Arielle, die Meerjungfrau

Poster

Arielle die Meerjungfrau

Handlung und Hintergrund

In den späten 1980ern und 1990ern durchlebten die Disney-Animationsfilme im Kino eine Art Renaissance. Mit heutigen Klassikern wie „Arielle, die Meerjungfrau“ (1989) begann ein neues Zeitalter für das Animationsstudio, das Jahr um Jahr neue Kinohits hervorzauberte.

Doch der Kino-Trend in den 2010er-Jahren begann vornehmlich erfolgreiche Titel von einst noch einmal als Live-Action-Verfilmung mit neuen Impulsen ins Kino zu bringen. „Die Schöne und das Biest“, „König der Löwen“, „Aladdin“ und nun auch „Arielle die Meerjungfrau“ finden mit realen Darsteller*innen den Weg zurück in die Kinos. In die Titelrolle der Arielle schlüpft diesmal Halle Bailey („Grown-ish“), als Ursula ist Melissa McCarthy („Brautalarm“) zu sehen und Prinz Erik wird von Jonah Hauer-King („Die unglaublichen Abenteuer von Bella“) verkörpert. Das Drehbuch wurde dieses Mal von Jane Goldman und David Magee verfasst, das auch einige neue Charaktere parat halten wird.

Der erste Teaser-Trailer zeigt, wie originalgetreu bei der Live-Action-Adaption gearbeitet wird:

„Arielle die Meerjungfrau“ – Handlung

Die rothaarige Arielle (Halle Bailey) ist eine waschechte Meerjungfrau und ist eine von zahlreichen Töchtern von König Triton (Javier Bardem), der mit seinem Dreizack über die Unterwasserwelt herrscht. Doch anders als ihre Schwestern fühlt sich Arielle zur Welt der Menschen hingezogen. Besonders Prinz Erik (Jonah Hauer-King) hat es ihr angetan, dem sie nach einem Schiffbruch das Leben rettet. Um ihre wahre Identität zu verbergen, nimmt sie jedoch schnell Reißaus, als er an Land wieder zu Bewusstsein kommt.

Als ihr Vater von ihren Taten Wind bekommt, kommt es zum Streit und Arielle wendet sich von ihm ab. Ausgerechnet bei der Wasserhexe Ursula (Melissa McCarthy) findet sie Gehör. Sie macht ihr ein teuflisches Angebot. Im Gegenzug für ihre Stimme gibt sie ihr die Kraft, auf zwei Beinen zu stehen und so unbemerkt in der Welt der Menschen zu verweilen. Doch sie muss binnen weniger Tage einen Kuss von Prinz Erik bekommen, um so einen Fluch zu brechen und ihre Stimme zurück zu erlangen. Für Arielle beginnt ein wundersames Abenteuer, bei dem ihr ihre tierischen Freunde Fabius (Original-Stimme von Jacob Trembley), Scuttle (Awkwafina) und Sebastian (Daveed Diggs), der königliche Berater von Triton, mit Rat und Tat zur Seite stehen.

„Arielle die Meerjungfrau“ – Hintergründe, Kinostart

Als Live-Action-Film mit CGI-Elementen erwartet uns im Kinojahr 2023 die nächste Disney-Adaption eines eigenen Filmklassikers, das selbst wiederum lose auf dem dänischen Märchen von Hans Christian Anderson basiert. Im fertigen Film wird erneut die Musik von Alan Menken zu hören sein, der bereits für den Originalfilm aus dem Jahr 1989 die ikonischen Lieder wie „Unter dem Meer“ und „Küss sie doch“ beisteuerte. Lin-Manuel Miranda wird in Zusammenarbeit mit Menken neue Songs beisteuern.

Unter der Regie von Rob Marshall („Into the Woods“) sollten die Dreharbeiten bereits im Frühjahr 2020 beginnen, mussten jedoch aufgrund der Coronapandemie oftmals verschoben werden. Erst im Sommer 2021 fiel die letzte Klappe. Der Film entstand sowohl in den Londoner Pinewood Studios als auch auf Sardinien im Mittelmeer. Dem Kinostart von „Arielle die  Meerjungfrau“ am 25. Mai 2023 sollte nichts im Wege stehen.

News und Stories

Darsteller und Crew

  • Halle Bailey
    Halle Bailey
  • Jonah Hauer-King
    Jonah Hauer-King
  • Art Malik
    Art Malik
  • Awkwafina
    Awkwafina
  • Jacob Tremblay
    Jacob Tremblay
  • Javier Bardem
    Javier Bardem
  • Melissa McCarthy
    Melissa McCarthy
  • Daveed Diggs
    Daveed Diggs
  • Rob Marshall
    Rob Marshall
  • Noma Dumezweni
  • Lorena Andrea Medina

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)