Die Horrorpuppe ist wieder da! Nachdem Warner schon den Kinostart von „Annabelle 3“ für den Sommer 2019 ankündigte, hat nun Regisseur Gary Dauberman erste Hinweise zur geplanten Geschichte bekannt gegeben.

Das „Conjuring“-Universum wird immer größer und zeitlich verworrener. Die ältesten Teile „Conjuring“ und „Conjuring 2“ zeigen die jüngsten Ereignisse, während der aktuellste Eintrag „The Nun“ der älteste in der Chronologie ist. Danach folgt die Fortsetzung „Annabelle: Creation“, die 1955 angesiedelt ist, und schließlich der erste Teil „Annabelle“, der 1967 etwa fünf Jahre vor „Conjuring“ spielt. In der Planung befinden sich aktuell „Conjuring 3“, „The Crooked Man“ und eben „Annabelle 3“.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Großer Fan-Wunsch wird erfüllt: Alle Infos zu „Annabelle 3“

 

Fans der Reihe fragen sich zu Recht, wie die neuesten Ableger in die bisherige Timeline passen. In einem kürzlichen Interview gab Regisseur und Drehbuchautor Gary Dauberman einen ersten Hinweis:

Der Film knüpft an dem Punkt an, als die Warrens die Puppe von den Krankenschwestern abholen und nach Hause bringen. Sie sind sich der bösen Präsenz der Puppe bewusst und fürchten, dass sie Unruhe unter den anderen Artefakten stiften könnte. „Annabelle 3“ spielt also vor den Ereignissen von „Conjuring 2“ und direkt vor „Conjuring“.

Damit ist „Annabelle 3“ eine Fortsetzung vom ersten „Annabelle“ Teil und ein Prequel zu „Conjuring“. Immer noch verwirrt? In der Tabelle findet ihr die Reihenfolge der Film nach Erscheinungsdatum und nach der tatsächlichen Chronologie in der Geschichte.

Filme-Reihenfolge Chronologie der Ereignisse
„Conjuring“ (2013) „The Nun“ (1952)
„Annabelle“ (2014) „Annabelle: Creation“ (1955)
„Conjuring 2“ (2016) „Annabelle“ (1967)
„Annabelle: Creation“ (2017) „Annabelle 3“ (Ende 1960 Anfang 1970)
„The Nun“ (2018) „Conjuring“ (1971)
„Annabelle 3“ (2019) „Conjuring 2“ (1976)
„The Crooked Man“ (?) „The Crooked Man“ (?)
„Conjuring 3“ (?) „Conjuring 3“ (?)

Das große "Conjuring"-Quiz: Nur wahre Fans schaffen 8 von 10 Fragen!

„Annabelle 3“: „Es“-Drehbuchautor Gary Dauberman führt Regie

Die Dreharbeiten sollen noch diesen Herbst beginnen. James Wan und Peter Safran werden sich an „Annabelle 3“ als Produzenten beteiligen. Gary Dauberman, der schon die Drehbücher für „Annabelle“, „Annabelle 2“ und „The Nun“ verfasste, wird für den dritten Teil erstmals auf dem Regiestuhl Platz nehmen, wie wir via The Hollywood Reporter erfahren haben.

Bisher wurden noch keine Schauspieler für das Projekt verpflichtet. Da Dauberman von den Warrens spricht, müssten eigentlich Vera Farmiga und Patrick Wilson zum Cast stoßen. Der Regisseur lenkte im Interview jedoch ein, dass es nicht sicher sei und er noch mit Ideen spiele.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
„The Nun“: Diese 6 Anspielungen habt ihr wahrscheinlich verpasst

Lohnen wird sich der dritte Teil allemal, schließlich spülte „Annabelle 2“ bei einem schmalen Budget von nur 15 Millionen Dollar über 300 Millionen Dollar in die Kinokassen. Wir sind gespannt, mit welchen Horror-Geschichten uns die gruselige Puppe diesmal das Fürchten lehren will und halten euch diesbezüglich auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare