1. Kino.de
  2. Filme
  3. 6 Underground

6 Underground

  

6 Underground: Netflix-Actionfilm mit Ryan Reynolds als Milliardär, der die Welt rettet.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Netflix-Actionfilm mit Ryan Reynolds als Milliardär, der die Welt rettet.

Sechs Milliardäre, ein Ziel, eine radikale Lösung, um dies zu erreichen: Sie täuschen ihren Tod vor, um den kriminellen Gangsterbossen auf der Welt den Garaus zu machen. Als wandelnde Geister müssen One (Ryan Reynolds) und sein Team (Dave Franco, Manuel Garcia-Rulfo, Adria Arjona, Corey Hawkins, Ben Hardy) nicht mehr den Gepflogenheiten der Zivilisation folgen.

Keine Hochzeiten, keine Büropartys, keine Politik und keine eigenen diskriminierenden Akten bei den Bundesbehörden: Die selbstgemachten Milliardäre sind frei in ihren Handlungen. Sie entscheiden sich dazu, eine Einheit zu bilden, um mit ihrem Reichtum der Menschheit einen Gefallen zu tun. Dank ihren gut gefüllten Konten haben sie Zugang zu den besten und ausgefallenen Waffen, den schnellsten Autos und hübschesten Yachten und kommen ganz nebenbei an die größten Schurken der Menschheit heran.

Der explosive erste Trailer zum Netflix-Actionfilm heizt den Zuschauern bereits ein.

„6 Underground“ – Hintergründe und Besetzung

Action-Regisseur Michael Bay („Transformers“) ist zurück! Nach einem Drehbuch der „Deadpool“-Autoren Rhett Reese und Paul Wernick erwartet die Netflix-Abonnenten am 13. Dezember 2019 ein Actionfeuerwerk der Extraklasse. Schnelle Autos, große Explosionen, spektakuläre Stunts – alles garniert mit einer großzügigen Portion Patriotismus.

Als Hauptdarsteller konnte Bay für „6 Underground“ niemand Geringeren als „Deadpool“ höchstpersönlich gewinnen: Ryan Reynolds trommelt die Selbsträcher-Truppe mit den unerschöpflichen Geldbeuteln zusammen. Mit dabei: Dave Franco („Now You See Me“), Corey Hawkins („Straight Outta Compton“), Ben Hardy („Bohemian Rhapsody“) und Frauenpower durch Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“) sowie Adria Arjona („Pacific Rim: Uprising“).

Der Streaming-Dienst stellte für „6 Underground“ den vorläufigen Netflix-Rekord als teuerste Film aus der Streaming-Plattform ein. Satte 150 Millionen US-Dollar verschlang die Produktion, Drehorte waren etwa in Los Angeles, Italien und den Vereinten Arabischen Emiraten.

„6 Underground“ – Start in ein neues Action-Franchise?

Sollte Netflix mit den Zuschauerzahlen nach dem Streamingstart am 13. Dezember 2019 zufrieden sein, stünden zumindest Pläne im Raum, „6 Underground“ weitere Fortsetzungen zu bescheren. Ryan Reynolds stünde dann erneut vor der Kamera.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu 6 Underground

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,3
79 Bewertungen
5Sterne
 
(33)
4Sterne
 
(11)
3Sterne
 
(7)
2Sterne
 
(6)
1Stern
 
(22)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories

Kommentare