Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. 6 Underground
  4. Nach Netflix-Hit „6 Underground“: Michael Bay produziert neuen Actionfilm mit Sylvester Stallone

Nach Netflix-Hit „6 Underground“: Michael Bay produziert neuen Actionfilm mit Sylvester Stallone

Hy Quan Quach |

© Splendid

Die Dreharbeiten zum Actionfilm „Little America“ sollen noch diesen Sommer beginnen.

Mit „Rambo: Last Blood“ konnte Sylvester Stallone zuletzt weder Fans noch Kritiker wirklich überzeugen. Der vermeintliche Abschluss der „Rambo“-Reihe spielte weltweit mit 91 Millionen US-Dollar auch weniger ein als der 2008 erschienene „Rambo“, der noch 113 Millionen US-Dollar einnehmen konnte.

Doch für den 73-Jährigen läuft es dennoch weiterhin gut im Filmgeschäft. Neben den Dreharbeiten zum Superheldenthriller „Samaritan“, die noch jetzt im Frühjahr über die Bühne gehen sollen, wird er ab Sommer für Produzent Michael Bay vor der Kamera stehen, berichtet Deadline. Bay konnte zuletzt mit „6 Underground“ einen riesigen Netflix-Hit landen. Der Film erreichte trotz einer späten Veröffentlichung im Dezember Platz 1 unter den zehn meistgeschauten Netflix-Filmen 2019.

VIDEO: Diese Actionfilme auf Netflix müsst ihr gesehen haben!

„Die Klapperschlange“ trifft auf Kowloon Walled City

Bei „Little America“ wird Michael Bay zwar nicht Regie führen, wohl aber als Produzent die Fäden in den Händen halten. Der Film wird als eine Art „Die Klapperschlange“ bezeichnet. Genau wie im Kultstreifen von John Carpenter spielt „Little America“ vor dem Hintergrund einer dystopischen Zukunft, in der sich die bankrotten Vereinigten Staaten in eine einzige Kriegszone verwandelt haben. Wer konnte, hat das Land verlassen und ist woanders untergekommen, etwa in „Little America“, einer abgeschotteten Stadt innerhalb Hong Kongs. Und in dieser menschenfeindlichen Umgebung muss sich Stallone als ehemaliger Army Ranger auf Geheiß eines asiatischen Milliardärs auf die Suche nach dessen Tochter begeben. Ihm zur Seite steht die schlagkräftige Schwester der Vermissten.

Die Prämisse des Drehbuchs von Rowan Athale, der bei diesem Projekt auch Regie führen wird, erinnert ein wenig an Kowloon Walled City. Der von 1993 bis 1994 abgerissene Stadtteil Hong Kongs war im Grunde eine Stadt inmitten der Stadt. Er war so dicht bebaut, dass sich Gesetzeshüter nur selten und nur im Notfall hinein begaben. So wurde Kowloon Walled City mit zuletzt 1,3 Millionen Einwohnern auf 0,03 Quadratkilometern zu einem Sammelsurium des Verbrechens, kontrolliert von den Triaden. Prominent in Szene gesetzt wurde der anrüchige Stadtteil etwa 1988 in „Bloodsport“ mit Jean-Claude Van Damme.

Auch die 2010er-Jahre waren von großen Actionstreifen geprägt. Erkennt ihr diese anhand eines einzigen Bildes? Testet euch:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories