Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Treadstone
  4. „Treadstone“ Staffel 2: Wann kommt die neue Season?

„Treadstone“ Staffel 2: Wann kommt die neue Season?

Nicole Sälzle |

Die „Bourne“-Spin-Off-Serie „Treadstone“ feierte in diesem Jahr das Finale der ersten Staffel. Aber was ist mit „Treadstone“ Staffel 2? Kommt da noch etwas?

Allein und doch gemeinsam Filme ansehen und Serien bingewatchen? So geht's:

Die  „Bourne“ -Reihe zeigte sich im Kino äußerst erfolgreich. Mit dem Kino-Spin-Off  „Das Bourne Vermächtnis" , in dem  Jeremy Renner  statt  Matt Damon  die Hauptrolle übernahm, wollte es nicht ganz hinhauen. Der Serienableger  „Treadstone“  schien allerdings vielversprechend zu werden. Doch auch hier war sehr schnell Schluss. Eine zweite Staffel von „Treadstone“ wurde nicht bestellt. Damit bleibt das Ende offen, also Vorsicht vor Spoilern!

– Achtung, Spoilerwarnung für „Treadstone“ Staffel 1! –

„Treadstone“ Staffel 2: Warum wurde sie nicht bestellt?

Nach der Bestellung durch den US-Sender USA Network dauerte es nicht lange, bis sich Amazon dazu hinreißen ließ, „Treadstone“ international zu vermarkten. Entsprechend ist die erste Staffel von „Treadstone“ auch  hierzulande abrufbar . Wenn ihr euch mit der Serie bereits angefreundet habt und wissen möchtet, wie es weitergeht, geht ihr aber leider leer aus.

Das Staffelfinale von „Treadstone“ legte den Grundstein für weitere Abenteuer. Während sich die Ereignisse zuspitzten, wurde angedeutet, dass Agent Matt Edwards (Omar Metwally) die nötigen Mittel erhält, um Operation Treadstone ins Visier zu nehmen – ehe er gemeinsam mit Tara Coleman (Tracy Ifeachor) verschwindet. Zugleich schien Ellen Becker (Michelle Forbes) künftig die Aufsicht über die „Assets“ zu übernehmen. Wie diese Entwicklungen weitergespinnt werden, wird das Publikum aber leider nicht mehr erfahren.

Diese Netflix-Serien sollten sich Drama-Fans nicht entgehen lassen:

„Treadstone“ Staffel 2: Der Grund für die Absetzung

Eine zweite Staffel von „Treadstone“ hatte sich für USA Network äußerst schnell erledigt. Der Ableger des „Bourne“-Universums wurde kurzerhand im Mai 2020 nach nur einer Staffel abgesetzt. Laut dem  Hollywood Reporter ist für die Absetzung von „Treadstone“ vor allem eine  Neuausrichtung im Hause NBCUniversal  schuld, zu dem der Sender USA Network gehört.

Darüber hinaus erfreute sich „Treadstone“ in der ersten Staffel nicht gerade prächtiger Einschaltquoten. Im Schnitt saßen gerademal 502.000 Zuschauer für die Erstausstrahlung vor dem Fernseher. Dass die Produktion einer zweiten Staffel von „Treadstone“ von einem anderen Sender oder Streamingdienst übernommen wird, steht bislang nicht zur Debatte. Möglich ist dies natürlich, wenngleich aber – vor allem aufgrund der mageren Einschaltquoten – unwahrscheinlich.

Was gibt es für Alternativen zu „Treadstone“ Staffel 2?

„Treadstone“ endet abrupt. Das offene Ende und die vielen ungeklärten Fragen machen den Abschied von der Serie nicht leichter. Aber vielleicht könnt ihr euch mit diesen Serien ein wenig darüber hinwegtrösten:

Seid ihr wahre Actionfilm-Experten? Testet euer Wissen bei unserem Quiz:

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare