Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tatsächlich ... Liebe
  4. „Tatsächlich… Liebe 2“: Folgt eine Fortsetzung der Romantik-Komödie?

„Tatsächlich… Liebe 2“: Folgt eine Fortsetzung der Romantik-Komödie?

„Tatsächlich… Liebe 2“: Folgt eine Fortsetzung der Romantik-Komödie?
© IMAGO / Ronald Grant

Der Episodenfilm spielt zur Weihnachtszeit und punktet mit einer tollen Besetzung. Wie stehen die Chancen für „Tatsächlich… Liebe 2“?

Die romantische Komödie „Tatsächlich… Liebe“ begleitet die Geschichte verschiedener Londoner Menschen. Dabei sind unter anderem der Premierminister David (Hugh Grant) und seine Angestellte Natalie (Martine McCutcheon). Währenddessen kriselt es in der Ehe von Davids Schwester Karen (Emma Thompson) und ihrem Mann Harry (Alan Rickman), der sich von seiner jungen Sekretärin (Heike Makatsch) bezirzen lässt. Am bekanntesten ist aber sicher die Geschichte von dem frisch vermählten Paar Peter (Chiwetel Ejiofor) und Juliet (Keira Knightley) sowie Peters bestem Freund Mark (Andrew Lincoln), der sich Hals über Kopf in Juliet verliebt. Die Side-Story stand in der Kritik, da das Verhalten von Mark nicht romantisch sei, sondern eher dem eines Stalkers glich.

Außerdem besetzen Liam Neeson, Colin Firth, Billy Bob Thornton, Claudia Schiffer und Martin Freeman in der romantischen Komödie einige Rollen. Dadurch und durch die spannenden Geschichten hat sich der Film mittlerweile zu einem der beliebtesten Weihnachtsfilme gemausert. Wie steht es also um die Fortsetzung „Tatsächlich… Liebe 2“?

Anzeige

Ein paar spannende Fakten zu „Tatsächlich… Liebe“ präsentieren wir euch im Video.

„Tatsächlich… Liebe 2“ existiert schon, aber...

2017 wurde am Red Nose Day eine Fortsetzung in Form eines Kurzfilms veröffentlicht, der 15 Minuten lang ist. „Tatsächlich… Red Nose Day“ spielt 13 Jahre nach dem ersten Film. Fast der komplette Cast war wieder dabei. Emma Thompson wollte beispielsweise ihre Rolle aber nicht wieder einnehmen, da Alan Rickman, ihr Film-Ehemann, ein Jahr zuvor gestorben war.

Auf eine Fortsetzung in voller Länge werden wir aber wohl vergeblich warten. Auch wenn sich der Film immer noch großer Beliebtheit erfreut, war der Prozess der Veröffentlichung für Regisseur Richard Curtis sehr unschön: Das Produktionsstudio setzte ihn unter Druck, damit der Film pünktlich zur Weihnachtszeit in den Kinos läuft und die Editierung war dadurch katastrophal. 

Romantische Alternativen zu „Tatsächlich… Liebe 2“

Noch mehr weihnachtlich-romantische Stimmung wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Diese Weihnachtsromanzen sind tolle Alternativen zu „Tatsächlich… Liebe 2“:

Anzeige
  • „Liebe braucht keine Ferien“: Amanda (Cameron Diaz) und Iris (Kate Winslet) haben genug von ihrem Leben. Die eine wohnt in Hollywood, die andere in einer abgelegenen Gegend in England. Im Internet finden sie sich und tauschen kurzerhand ihre Häuser. Schon bald bekundet Iris' Bruder Graham (Jude Law) Interesse an Amanda und auch Miles (Jack Black) scheint Iris zu begeistern. Der Film ist derzeit im Amazon Prime Abo enthalten.
  • „Single All The Way“: Peter (Michael Urie) ist der designierte Single der Familie. Sein bester Freund Nick (Philemon Chambers) begleitet ihn als Alibi-Date mit in die Heimat. Auch wenn Peters Mutter ihn relativ erfolgreich verkuppelt, hat er vielleicht doch mehr Gefühle für Nick als er sich eingestehen will. Den romantischen Weihnachtsfilm gibt es auf Netflix.

Kennt ihr euch im Komödien-Genre aus? Dann beweist euer Wissen:

Komödien-Quiz: Nur echte Filmfans erzielen mindestens 15/20 Punkte!

Anzeige