Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Scandal
  4. „Scandal“ auf Netflix: Läuft die Polit-Serie dort im Stream?

„Scandal“ auf Netflix: Läuft die Polit-Serie dort im Stream?

 „Scandal“ auf Netflix: Läuft die Polit-Serie dort im Stream?
© ABC Studios

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Die taffe Olivia Pope löst Probleme diverser mächtiger Persönlichkeiten, ohne dass die Öffentlichkeit etwas davon erfährt. Ist „Scandal“ auch auf Netflix zu sehen?

Poster Scandal Staffel 1

Streaming bei:

Poster Scandal Staffel 2

Streaming bei:

Poster Scandal Staffel 3

Streaming bei:

Poster Scandal Staffel 4

Streaming bei:

Poster Scandal Staffel 5

Streaming bei:

Poster Scandal Staffel 6

Streaming bei:

Poster Scandal Staffel 7

Streaming bei:

Wir haben die Serien-Highlights 2020 auf Netflix für euch im Überblick:

Nach außen hin ein sauberes Image zu wahren ist das A und O einer erfolgreichen Wahlkampagne und Karriere.
Um dabei dafür zu sorgen, dass Probleme hochstehender politischer Persönlichkeiten taktvoll gelöst werden und sich nicht zu öffentlichen Skandalen entwickeln, kommt Olivia Pope (Kerry Washington) ins Spiel. Zusammen mit ihrem Team ist die Medienberaterin im Krisenmanagement komplizierter Situationen um mächtige Politiker tätig. Als sehr gefragte Experten müssen sie sich zusammen den vielfältigsten Schwierigkeiten ihrer diversen Klienten stellen und dabei ihre „Westen rein halten“. Moralische Hürden als auch dunkle Geheimnisse der Vergangenheit einiger Teammitglieder, stellen das Team derweil vor zusätzliche Herausforderungen – auch in ihren Privatleben. Ob ihr auch auf Netflix mitverfolgen könnt, wie Olivia und ihr Team diese Hürden in „Scandal“ meistern, verraten wir euch hier.

 „Scandal“ nicht auf Netflix? Das sind die Alternativen:

Netflix-Abonnenten werden bei ihrer Suche nach der Serie im Sortiment des Anbieters nicht fündig werden. Verzagen müssen interessierte Serien-Fans auf „Scandal“ allerdings nicht. Denn so gibt es glücklicherweise diverse alternative Streaming-Plattformen, die die Serie im Stream anbieten. Darunter ebenfalls Amazon, Sky und iTunes:

  • Amazon Prime: Staffel 1 bis 7 in der Flatrate verfügbar
  • Joyn PLUS+: Staffel 1 bis 7 in der Flatrate verfügbar
  • TVNOW: Staffel 1 bis 7 in der Flatrate verfügbar
  • Sky Ticket / Sky GO: Staffel 1 bis 7 in der Flatrate verfügbar
  • iTunes: Staffel 1 bis 7 zum Kauf verfügbar
  • Google Play: Staffel 1 bis 7 zum Kauf verfügbar

Die aktuellen Streaming-Anbieter für „Scandal“ findet ihr jederzeit auf unserer Übersichtsseite.

Wie geht es weiter mit „Scandal“?

Ursprünglich auf US-Sender ABC von April 2012 bis April 2018 ausgestrahlt, gewann „Scandal“ nach seiner ersten Staffel schnell zunehmend mehr Zuschauer und Fans. So stieg die Zuschauerzahl von anfänglichen 8 Millionen Zuschauern auf 12 Millionen bis zur vierten Staffel der Serie an. Insgesamt umfasst die Polit-Serie dabei sieben Staffeln bestehend aus 124 Episoden, die die Geschichte von Medienberaterin Olivia Pope und ihren verschiedenen Klienten erzählen.

Verstärkt durch stetig absteigende Einschaltquoten ab der fünften Staffel, entschied sich ABC allerdings dafür, „Scandal“ mit der finalen siebten Staffel zu beenden. Da von einem Revival der Serie bis heute keine konkreten Äußerungen von ABC oder involvierten Produzenten getätigt worden sind, ist davon auszugehen, dass „Scandal“ somit sein definitives Ende mit der siebten Staffel gefunden hat. Serien wie „Madam Secretary“„The Good Wife“„The West Wing“ oder auch „House of Cards” könnten für Fans von „Scandal“ derweil ebenfalls von Interesse sein.

Wie gut kennt ihr euch mit der Polit-Serie „House of Cards“ aus? Testet euer Wissen bei unserem Quiz:

„House of Cards“-Quiz: Wie gut kennst du die Netflix-Serie?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.