Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ghost Rider
  4. News
  5. „Ghost Rider 3“: Kommt eine Fortsetzung?

„Ghost Rider 3“: Kommt eine Fortsetzung?

Jerome Radtke |

© Sony Pictures

„Ghost Rider“ ist ein heißer Typ, der nicht lange fackelt und dies in zwei Filmen in Gestalt von Nicolas Cage bewies. Ob Teil 3 kommt, verraten wir euch.

Der erste Film um den „Ghost Rider“ startete im Jahr 2007 mit Nicolas Cage in der Hauptrolle des Kopfgeldjägers aus der Hölle. Johnny Blaze geht einen Pakt mit dem bösen Mephistopheles (Peter Fonda) ein und arbeitet fortan seine Schuld ab. Der erste Teil kostete über 110 Millionen Dollar und spielte an den Kinokassen über 228 Millionen Dollar ein, was angesichts anderer Marvel-Comics-Filme eher mau war. Fünf Jahre später kam eine Fortsetzung in die Kinos unter dem Namen: „Ghost Rider: Spirit of Vengeance“. In dieser Geschichte geht es nach Osteuropa und Johnny Blaze schützt den Sohn des Teufels (Fergus Riordan) vor den Plänen seines bösen Vaters. Die Kosten für die Fortsetzung reduzierten sich auf 75 Millionen Dollar und der Film spielte über 132 Millionen Dollar ein, was ihn weniger erfolgreich macht als sein Vorgänger. Ihr brennt darauf zu wissen, ob „Ghost Rider 3“ in Aussicht ist? Bleibt dran und lest weiter.

In diesem Video zeigen wir euch, auf welche Fortsetzungen ihr euch freuen könnt:

Wann kommt Teil 3 zu „Ghost Rider“?

Angesichts der schlechten Einspielergebnisse der bisherigen Kinofilme, ist es schwer an Investoren zu kommen und der „Ghost Rider“ ist nicht gerade der Superheld mit viel Charme oder Text. Außerdem schloss Nicolas Cage nach dem Kinostart vom zweiten Teil aus, noch einmal in die Rolle des Ghost Rider für einen dritten Teil zu schlüpfen. Dies begründete er damit, dass er der Figur keine neuen Facetten geben könne. Dies mag damit zusammenhängen, dass der Schauspieler für die Rolle bei der Verleihung der Goldenen Himbeere im Jahr 2013, als schlechtester Schauspieler nominiert wurde. Trotzdem kursieren im Internet viele Gerüchte, sogar mögliche Filmtitel finden sich und suggerieren eine Fortsetzung der Geschichte um den Höllen-Kopfgeldjäger. Doch mehr als heiße Luft ist es nicht.

So geht es in der vierten MCU-Phase weiter:

Kommt „Ghost Rider“ als Serie?

Die Firma Sony hatte die zwei Filme vermarktet, aber mittlerweile liegen die Rechte wieder bei Marvel. Die Verantwortlichen halten zukünftige Projekte noch hinter dem Berg. Die aktuelle Corona-Pandemie macht es nicht leichter, sondern verzögert viele Zeitpläne. Vorstellbar ist eine Serie oder ein Kinofilm im Sinne von „Blade“, mit einem neuen Schauspieler und einer Ausstrahlung über Disney.

Einen Kurzauftritt hatte der Ghost Rider in der vierten Staffel von der Disney-Serie „Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.“. Er tauchte in zwei Episoden auf und war bis einschließlich dem Serienende nicht mehr auf dem Bildschirm zu sehen. Der Schauspieler Gabriel Luna stellte die Figur des motorradfahrenden Höllenboten in der Serie dar.

Ihr kennt euch mit dem Marvel-Universum aus? Dann prüft euer Wissen in diesem Quiz:

MCU-Quiz: Nur wahre Marvel-Experten erzielen 12/15 Punkte!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories

  • „Ghost Rider 3“: Kommt eine Fortsetzung?

    „Ghost Rider 3“: Kommt eine Fortsetzung?

    Jerome Radtke24.04.2021

    „Ghost Rider“ ist ein heißer Typ, der nicht lange fackelt und dies in zwei Filmen in Gestalt von Nicolas Cage bewies. Ob Teil 3 kommt, verraten wir euch.

  • Marvels weitreichende TV-Pläne: Punisher, Hawkeye, Black Widow und viele andere möglich

    Kino.de Redaktion03.06.2015

    Parallel zum Kino erobern inzwischen die Marvel-Helden auch verstärkt das Fernsehen. Den Auftakt machte der Avengers-Spin-Off Agents of S.H.I.E.L.D. Es folgten Agent Carter und Daredevil. Insbesondere letztere, die in Kooperation mit dem Pay-TV-Sender Netflix entstand, ist Teil des Konzepts Marvels Shared-Universe weiter auszubauen. Bekanntermaßen werden in dieser Reihe noch AKA Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist...

  • Ryan Goslings Regiedebüt darf nicht in die US-Kinos

    Kino.de Redaktion30.12.2014

    Zu heikel fürs Kino? Warner bros. verzichtet darauf, Ryan Goslings (Drive) lang erwartetes Fantasy-Drama Lost River in die amerikanischen Lichtspielhäusern zu bringen. Nachdem Lost River bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes Premiere feierte, belässt es Warner bros. bei einem Heimkino-Release. Justin Chang vom US-Medium "Variety" beschrieb den Film als brutales Märchen, das von einer zersplitterten Familie...

  • Marvels Doctor Strange erhält Regisseur

    Kino.de Redaktion04.06.2014

    Hochoffiziell wurde bisher noch kein Doctor Stange-Film in Marvels bereits gut gefülltem cineastischen Kosmos angekündigt, allerdings gibt es nun immerhin einen potenziellen Regisseur. Nach Angaben von Variety hat aktuell der Horror-Spezialist Scott Derrickson, dem solche Filme wie Der Exorzismus von Emily Rose oder Sinister zu verdanken sind, gute Aussichten, die Inszenierung des Doctor Strange-Films zu übernehmen...