Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Tim Burton's Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche
  4. „Corpse Bride 2“: Kommt eine Fortsetzung des Tim Burton-Films?

„Corpse Bride 2“: Kommt eine Fortsetzung des Tim Burton-Films?

„Corpse Bride 2“: Kommt eine Fortsetzung des Tim Burton-Films?
© Warner

Eine tote Braut und ein lebender Bräutigam - das kann doch nicht gut gehen. Treffen Victor und Emily in „Corpse Bride 2“ noch einmal aufeinander?

Wer liebt sie nicht, die ranken und schlanken Figuren, die Tim Burtons Kopf entspringen und sich schon seit „Nightmare before Christmas“ großer Beliebtheit erfreuen. Ähnliche Schauergestalten finden sich in „Corpse Bride“ wieder. In dem Stop-Motion-Film aus dem Jahr 2005 soll Victor durch ein Missverständnis die untote Emily heiraten; und das, obwohl er eigentlich Victoria versprochen war. Während Victor versucht, dem Reich der Toten lebend zu entkommen, ist Victoria drauf und dran, einen anderen zu heiraten. Gibt es für die Verliebten eine Zukunft, vielleicht sogar in der Fortsetzung „Corpse Bride 2“?

Wer „Corpse Bride“ schon zu heftig findet, sollte von diesen Kinderfilmen erst recht Abstand nehmen: Sie haben die gruseligsten Bösewichte. 

Ist die Fortsetzung „Corpse Bride 2“ geplant?

+++ Achtung: Spoiler zum Film „Corpse Bride“ +++

Anzeige

Am Ende des Films kann Emily Victoria davor bewahren, ihren Ex-Verlobten Lord Barkis zu heiraten. Barkis, der nur auf Geld aus ist, hatte Emily einst ermordet. Sie sinnt nach Rache und Barkis trinkt Gift im Glauben, es sei Wein. Anschließend wird er im Reich der Toten „herzlich“ empfangen. Emily sieht ein, dass Victor für Victoria bestimmt ist und findet ihren Frieden. Im zweiten Teil könnten also nur Victor und Victoria eine Rolle spielen und eventuell noch der erzürnte Lord Barkis, aber Tim Burton ist nicht für zweite Teile bekannt; er erzählt Geschichten zu Ende. Wenn er nach so langer Zeit für „Corpse Bride“ eine Ausnahme machen würde, wäre das schon sehr verwunderlich. Daher könnt ihr aktuell nicht mit „Corpse Bride 2“ rechnen.

In „Corpse Bride“ leiht Johnny Depp Victor seine Stimme. In unserer Bilderstrecke seht ihr noch mehr seiner Filme.

„Corpse Bride“ und andere Tim Burton-Highlights

Den Film „Corpse Bride“ könnt ihr derzeit auf Netflix im Abo oder bei Amazon Prime Video als Kauf- und Leih-Version streamen, doch der Regisseur, Produzent und Drehbuchautor Tim Burton hat noch andere gruselige Highlights für euch parat.

Anzeige
  • „Nightmare before Christmas“: Jack Skellington ist stolzer Einwohner von Halloween Town, doch die jährliche Routine langweilt ihn. So findet er neue Inspiration in Christmas Town und kidnappt prompt den Weihnachtsmann. Den Tim Burton-Klassiker findet ihr im Stream auf Disney+.
  • „Beetlejuice“: Als Neuankömmlinge im Reich der Toten finden Barbara (Geena Davis) und Adam (Alec Baldwin) Rat bei Beetlejuice (Michael Keaton). Sie wollen die neuen Bewohner*innen ihres Hauses loswerden; doch Lydia (Winona Ryder) mögen sie eigentlich ganz gerne. Die Horrorkomödie gibt es derzeit auf Sky und WOW.
  • Edward mit den Scherenhänden“: Das moderne Märchen handelt von dem künstlich erschaffenen Edward (Johnny Depp), der einsam in seinem Schloss haust, bis er eines Tages mit in die normale Welt genommen wird und sich dort in Kim (Winona Ryder) verliebt. Doch Edward ist zu merkwürdig und immer mehr Ereignisse stellen sich den beiden in den Weg. Auch diesen Film gibt es auf Disney+.

Erkennt ihr diese Horrorfilme in unserem Quiz? Expert*innen sind gefragt:

2000er Horror-Quiz: Nur Experten erkennen 17 von 20 Filmen!

Hat dir "„Corpse Bride 2“: Kommt eine Fortsetzung des Tim Burton-Films?" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige