Dustin Hoffman

Dustin Hoffman

Leben & Werk

Der schmächtige, 1,68 m große Dustin Hoffman wurde mit der Rolle des von Anne Bancroft verführten College-Boys Benjamin Braddock in “Die Reifeprüfung” 1967 über Nacht zum Weltstar und blieb über drei Jahrzehnte einer der populärsten amerikanischen Darsteller.

Der vielseitige Mime, gepriesen als “Verwandlungsreisender”, schuf einige der prägnantesten Figuren des Kinos, sei es als New Yorker Obdachloser in “Asphalt Cowboy”, als Anti-Held im Western “Little Big Man”, als Mann in Frauenkleidern in “Tootsie”, der 1982 erfolgreichsten Komödie der Filmgeschichte, als Autist in “Rain Man”, als umstrittener Entertainer in “Lenny” oder als Watergate-Journalist Carl Bernstein in “Die Unbestechlichen“. Er war Steve McQueens Sidekick in “Papillon”, Gangsterboss in “Billy Bathgate” sowie der einfache Mann, der Menschenleben rettet und dessen Medien-Ruhm von einem anderen geerntet wird, in Stephen Frears’ “Hero”. Erfolg hatte Hoffman auch mit einer Action-Rolle in Wolfgang Petersens Virus-Thriller “Outbreak“.

Hoffman, auf dem Theater erfolgreich (“Tod eines Handlungsreisenden“, in der TV-Version verfilmt von Volker Schlöndorff), erhielt zwei Oscars: 1979 für den allein erziehenden Vater in “Kramer gegen Kramer” und 1988 für seinen “Rain Man”. Er trat auch in ungewöhnlichen Nebenrollen auf, so als versoffener Anwalt in “Sleepers” oder als das personifizierte Gewissen von Jeanne d’ Arc in Luc Bessons “Johanna von Orléans”.

Nachdem es Ende der Neunziger auf der Leinwand eher ruhig um Hoffman geworden war, steht er seit 2002 wieder regelmäßig vor der Kamera. Dabei deckt er weiterhin ein breites Rollenspektrum ab: In “Moonlight Mile” bildete er zusammen mit Susan Sarandon ein um die verstorbene Tochter trauerndes Ehepaar, im Thriller “Confidence” spielte er den bisexuellen Gangsterboss “The King”, als idealistischer Anwalt nahm er in der Grisham-Verfilmung “Das Urteil” den Kampf gegen die US-Waffenlobby auf und in dem außergewöhnlichen Hollywood-Film “I Heart Huckabees” überraschte er als existenzialistischer Detektiv an der Seite von Lily Tomlin. In “Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich” sorgte er als lockerer, intime Details verbreitender Vater des Schwiegersohns für Verdruss beim spießigen Ex-CIA-Agenten Jack (Robert De Niro). “Monster’s Ball”-Regisseur Marc Forster besetzte Hoffman in seiner Fabel “Wenn Träume fliegen lernen” über die Entstehungsgeschichte des Klassikers “Peter Pan” neben Johnny Depp.

Marc Fosters Komödie “Schräger als Fiktion” bot Hoffman die Möglichkeit, als einfallsreicher Literaturprofessor eine Lösung für den sturzbiederen Harold Crick (Will Ferrell) zu finden, der durch eine Stimme entdeckt, dass er eigentlich eine Romanfigur ist und am Ende der Geschichte sterben soll. In der preisgekrönten Besteller-Verfilmung (Bayrischer Filmpreis und Bambi) “Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders” spielt er den Parfumeur und Lehrmeister Baldini, der Grenouille (Ben Whishaw) zeigt, wie man den Duft von Blumen konserviert. Ganz verspielt erlebten die Zuschauer Hoffman in der Titelrolle von “Mr. Magoriums Wunderladen“. Der 243-jährige Ladenbesitzer möchte seinen Spielzeugladen an die junge Molly Mahony (Natalie Portman) übergeben, doch verändert sich der Laden zu einem grauen und dunklen Ort, je näher die Übergabe heranrückt.

Lisa Gottsegen ist seit 1980 Dustin Hoffmans zweite Ehefrau. Zusammen haben sie vier Kinder. Aus der Ehe mit Anne Byrne Hoffman entstammen die Töchter Jenna Byrne and Karina Hoffman. Hoffman nutzte die Gelegenheit der Aufführung von “Moonlight Mile” auf der Berlinale 2003, öffentlich gegen die Irak-Politik seiner Heimat zu protestieren. Das war nicht sein erstes politisches Engegament: 1996 unterzeichnete er einen “offenen Brief” an den damaligen Kanzler Helmut Kohl wegen angeblicher Verfolgung von Scientology-Mitgliedern.

Bilder

News & Stories

  • Jon Favreaus "Kiss the Cook" erhält Bollywood-Remake

    Den Fans von Superheldenfilmen dürfte Jon Favreau am ehesten als Regisseur der ersten beiden Iron Man-Streifen geläufig sein. Überdies stand er in allen drei Filmen der Reihe auch vor der Kamera, in der Rolle von Tony Starks Chauffeur/Bodyguard "Happy Hogan". Favreaus letzter Film die Gastro-Komödie Kiss the Cook erhält nun ein Bollywood-Remake. Favreaus Überraschungshit aus dem Jahre 2014, der voll auf der momentanen...

  • "So schlecht wie noch nie"

    Dustin Hoffman spricht Klartext: In einem Interview geht die Kinolegende mit Hollywood hart ins Gericht

  • Dustin Hoffman verflucht Hollywood

    Der Oscarpreisträger findet, die Filme von heute hätten keine Qualität mehr - seine Werke von einst wären um Klassen besser.

Filme und Serien

Weitere anzeigen

Weitere Stars

Kommentare