Sherlock (2010)

Sherlock Poster
Userwertung (5)
  1. Ø 5

Handlung und Hintergrund

Sherlock: BBC-Krimireihe, die den exzentrischen Ermittler Sherlock Holmes samt Sidekick Dr. Watson ins London des 21. Jahrhunderts versetzt.

Verletzt kehrt Militärarzt Dr. John Watson (Martin Freeman) aus dem Afghanistan-Krieg nach London zurück. Vom Krieg gezeichnet, findet er sich in seiner sonst so gut bekannten Umgebung nur schwer zurecht und sucht eine neue Bleibe. Per Zufall gerät er an den so genialen wie sozial apathischen Privatermittler Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) und zieht schnell in eine Wohngemeinschaft in die Baker Street 221B. Da Sherlock durch seine hohe kognitive Gabe und seinen schnellen logischen Schlussfolgerungen stets der Polizei einen Schritt voraus ist, sucht Detective Inspector Lestrade (Rupert Graves) des öfteren seine Hilfe. An seiner Seite hilft Dr. Watson nicht nur die manischen Züge von Sherlock für seine Umwelt zu erklären, sondern ihn in seinen Fällen zu unterstützen. In einem Internet-Blog berichtet er über die neuesten Fälle und sorgt dafür, dass der Privatermittler weit über die Grenzen Londons bekannt wird und Anfragen aus der Oberschicht skurriler Natur erhält. Dabei stoßen sie jedoch des öfteren mit Sherlocks Bruder Mycroft (Mark Gatiss) zusammen, als auch mit Sherlocks Erzfeind, dem ähnlich genialen wie durchtriebenen Moriarty (Andrew Scott).

„Sherlock“: Hintergrund

Lose basierend auf den Erzählungen von Sir Arthur Conan Doyle aus den 19. Jahrhundert, erhält Sherlock Holmes in der Serie, die seit 2010 auf Sendung ist, einen modernen Anstrich. „Doctor Who“-Showrunner Steven Moffat schuf gemeinsam mit Autor und Darsteller Mark Gatiss (hier als Mycroft Holmes zu sehen) die BBC-Neuadaption, die beim Publikum wie Kritikern für Furore sorgt. Als Ermittlerduo sind Sherlock Holmes und Dr. John Watson längst im 21. Jahrhundert angekommen und vertraut im Umgang mit Smartphones, GPS-Navigation, Internet und weiteren Neuerungen unserer Zeit. Dennoch spiegelt sich der so ikonisch beschriebene Charakter des Meisterdetektivs wider, die zu zahlreichen Nominierungen bei Kritikerpreisen führte. In der Titelfigur des Sherlock wurde der viel gefeierte und nun viel gefragte Benedict Cumberbatch („The Imitation Game“, „Doctor Strange“) engagiert, der mit Martin Freeman („Der Hobbit“-Trilogie, “Captain America: Civil War“) auf Verbrecherjagd geht. Jede Staffel kommt zunächst in 3×90 min Länge daher, jedoch mit einer Pause von weitaus mehr als einem Jahr dazwischen. Da die Hauptdarsteller nunmehr längst in Hollywood angekommen sind, findet sich oft nur schwer eine Lücke im Terminkalender der beiden Hauptdarsteller. Die vierte Staffel ist bereits gedreht und soll 2017 auf den Bildschirmen laufen. Wo es die bisherigen Staffeln von “Sherlock” im Stream zu sehen gibt, erfahrt ihr hier.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (9)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(5)
5
 
5 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Erfolgreicher Versuch, Arthur Conan Doyles Meisterdetektiv Sherlock Holmes und seinen Gehilfen Dr. Watson in die Gegenwart zu verfrachten. Den “Dr. Who“-Autoren Steven Moffat und Mark Gatiss gelang es mühelos, die Figuren den modernen Gegebenheiten anzupassen, wobei Holmes trotz Hilfsmittel wie Smartphone und Internet seinen Wurzeln treu bleibt und die Fälle vor allem durch Beobachtungsgabe und darauf basierenden Schlussfolgerungen löst. In der Hauptrolle überzeugt Benedict Cumberbatch (“Abbitte”), Watson wird gespielt von Martin Freeman (“Per Anhalter durch die Galaxis”).

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare