„The Kissing Booth“: Teenie-Komödie bricht alle Rekorde bei Netflix

Marek Bang  

Traditionell hält sich der Netflix-Konzern mit Angaben über ihr Kundenverhalten bedeckt. Im Gegensatz zur klassischen Quoten-Ermittlung im TV bleiben die Zahlen des Streamingdienst-Anbieters im Verborgenen. Content-Chef Ted Sarandos hat sich nun dennoch geäußert.

Nur selten versorgen uns die Verantwortlichen von Netflix mit Informationen über die Popularität ihres Streaming-Angebotes. In Sachen Eigenproduktion ist die Informationspolitik etwas weniger streng, besonders wenn es Positives zu vermelden gibt und den Kritikern ein Schnippchen geschlagen werden kann. Die ließen beispielsweise kein gutes Haar an dem Sci-Fi-Kracher „Bright“ mit Will Smith, doch die Resonạnz beim Publikum sprach eine ganz andere Sprache. Damals ließ uns der Konzern wissen, dass allein in den USA elf Millionen Zuschauer dem von der Kritik zerrissenen Film eine Chance gaben.

Jetzt ist es wieder eine Eigenproduktion, die Content-Chef Ted Sarandos ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Die am 11. Mai 2018 veröffentlichte Teenie-Romanze „The Kissing Booth“ soll der derzeit erfolgreichste Film auf der Plattform sein und gar einer der am meisten gesehenen Filme in den USA und der ganzen Welt. Leider belegt Ted Sarandos diese großspurige Ansage nicht mit Zahlen, einen Grund für eine bewusste Falschinformation ist aber nicht erkennbar (Quelle: Business Insider Deutschland).

Teenie-Romanze trifft den Nerv der Netflix-Kunden

Es mutet schon etwas seltsam an, dass ausgerechnet eine Teenie-Romanze ohne große Top-Stars auf Netflix so ein großer Erfolg sein soll. Erzählt wird die Geschichte eines jungen Mädchens, das in Liebesdingen eine Spätzünderin ist. Nachdem sie sich in den Bruder ihres besten Freundes verliebt ändert sich ihr Leben allerdings komplett.

Mit diesen Netflix-Codes entdeckst du geheime Filme!

Vielleicht ist es ja die alltägliche Thematik, die viele jüngere Nutzer anspricht und dafür sorgt, dass der Film von Vince Marcello gerade so gut bei den Nutzern von Netflix ankommt. Vielleicht werden wir aber auch Zeugen eines neuen Trends, und das Genre der Teenie-Romanze feiert bald auch sein großes Comeback im Kino.

News und Stories

Kommentare