Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Eurosport Player: Kosten – so viel zahlt ihr für das Abo bei Discovery+

Eurosport Player: Kosten – so viel zahlt ihr für das Abo bei Discovery+

Eurosport Player: Kosten – so viel zahlt ihr für das Abo bei Discovery+
© IMAGO / Xinhua

Der Eurosport Player ist zwar Geschichte, das Angebot der Sportsender könnt ihr aber über einen anderen Anbieter buchen. Welche Kosten kommen dabei auf euch zu?

Wenn es um Sportberichterstattung geht, ist das Angebot von Eurosport ganz vorn mit dabei. Mit den Sendern Eurosport 1 und Eurosport 2 holt ihr euch Sportarten wie Fußball, Handball und Motocross ins Wohnzimmer. Bis zum Anfang des Jahres 2023 waren diese Inhalte online über den Eurosport Player abrufbar, mittlerweile gibt es den Dienst nicht mehr. Stattdessen findet ihr Eurosport nun bei discovery+. In puncto Kosten kommt ihr dabei sogar günstiger davon und sichert euch Inhalte, die weit über Sport hinausgehen.

Eurosport Player: Kosten mit discovery+

Um euch alle Inhalte ansehen zu können, die euch früher der Eurosport Player bereitgestellt hat, gibt es mehrere Möglichkeiten. In jedem Fall führt der Weg aber über discovery+:

Anzeige
  • discovery+ im Monatsabo (mit Werbung) für 3,99 Euro pro Monat
  • discovery+ im Monatsabo (ohne Werbung) für 5,99 Euro pro Monat
  • discovery+ im Jahresabo (mit Werbung) für 39,99 Euro pro Jahr
  • discovery+ im Jahresabo (ohne Werbung) für 59,99 Euro pro Jahr

Die Inhalte zwischen werbebasierten und werbefreien Abos unterscheiden sich nicht. Bei ersterem müsst ihr euch lediglich mit gelegentlichen Werbeblöcken anfreunden, spart dafür aber monatlich 2,00 Euro oder jährlich 20,00 Euro. Auch beim Monats- und Jahresabo sind keine Unterschiede festzustellen – außer im Preis: Mit dem Jahrespaket bindet ihr euch für mindestens zwölf Monate an discovery+, dürft den Dienst dafür aber quasi zwei Monate gratis nutzen. Aufs Jahr gerechnet spart ihr dadurch bei der werbebasierten Variante also 7,89 Euro, bei der werbefreien sogar 11,89 Euro.

Hier geht's direkt zum Abo.

Eurosport Player über Amazon Prime Video buchen

Wer nicht den direkten Weg über discovery+ gehen möchte, kann den Kanal auch mittels Prime-Mitgliedschaft als Amazon-Channel hinzubuchen. Da es sich dabei um die werbefreie Variante handelt, müsst ihr 5,99 Euro pro Monat auf den Tisch legen. Das Jahresabo steht euch über Amazon nicht zur Verfügung. Auch gibt es keinen kostenlosen Testzeitraum, wie es sonst bei vielen Amazon-Channels wie Paramount+ oder Aniverse üblich ist. Dafür könnt ihr allerdings die Vorzüge von Amazon Prime ganze 30 Tage kostenlos genießen, sofern ihr den Dienst bisher noch nie in Anspruch genommen habt.

Anzeige

Welcher Streamingdienst der richtige für euch ist, erfahrt ihr im Video:

Der große Streaming-Vergleich 2023

Eurosport Player: Programm – was zeigt discovery+?

Wie Eurosport auf der Website festhält, sind alle Inhalte, die zuvor beim Eurosport Player zu sehen waren, nun bei discovery+ implementiert. Ihr müsst also nicht auf euren Lieblingssport verzichten, sondern lediglich den Sendeplatz wechseln. Folgende Sportarten hat discovery+ unter anderem derzeit über Eurosport im Angebot:

  • Wintersport
  • Olympische Spiele
  • Radsport
  • Biathlon
  • Kampfsport wie Boxen und Judo
  • Curling
  • Eishockey
  • Eiskunstlauf
  • Motorsport
  • Fußball
  • Golf
  • Handball
  • Leichtathletik
  • Pferdesport

Wer hingegen bei der NFL mitfiebern möchte, muss auf RTL+ einschalten:

Was gibt es noch bei discovery+?

Eurosport ist nur eine kleine Sparte an Inhalten, die ihr euch mit discovery+ nach Hause holt. Die Plattform bietet euch darüber hinaus Zugriff auf Produktionen von DMAX, BBC und vielem mehr. Wenn ihr euch für Reality-TV-Formate, True Crime und Naturdokus interessiert, kommt ihr bei discovery+ garantiert auf eure Kosten – und das schon ab 3,99 Euro pro Monat.

Anzeige

Eurosport über DAZN: Was kostet das?

Falls ihr nicht darauf erpicht seid, die Inhalte von Eurosport online auf Abruf zu streamen, könnt ihr die Sender Eurosport 1 und 2 auch live über DAZN empfangen. Das ist schon mit dem günstigsten Abo des Sport-Streamingdienstes möglich, das sich „DAZN World“ nennt. Im DAZN-„Super Sports“-Paket und bei „DAZN Unlimited“ sind die Kanäle ebenfalls dabei.

Anzeige

Da euch selbst das günstigste DAZN-Abo „World“ schon 6,99 Euro pro Monat kostet, solltet ihr DAZN nicht abonnieren, wenn ihr nur auf Eurosport-Inhalte aus seid. Da kommt ihr mit dem discovery+-Deal deutlich günstiger davon. Falls ihr allerdings auch gern Sportarten wie Darts und weitere Fußball-Ligen und -Wettbewerbe verfolgen wollt, die es bei Eurosport nicht gibt, könnte DAZN für euch tatsächlich die richtige Wahl sein.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige