Während der legendäre TV-Zweiteiler von 1990 nur auf dem kleinen Bildschirm seine Premiere feiern durfte, kommt das Remake mit Bill Skarsgard in der ikonischen Rolle des dämonischen Clowns Pennywise sogar in die Kinos. Jetzt wurde endgültig bekannt gegeben, wann die mit Spannung erwartete Neuauflage auch unsere Lichtspielhäuser in Deutschland erreichen wird.

An der Horror-Front tut sich im Moment viel. Erst vor wenigen Monaten berichteten wir darüber, dass mit „Saw 8“ endlich der neuste Teil des erfolgreichen Folter-Franchise einen deutschen Kinostart erhalten hat. Nun haben die Verantwortlichen von New Line Cinema und Warner Bros. nachgezogen und den deutschen Kinostart der Neuauflage von „Es“ bekannt gegeben. Demnach werden wir uns bereits in diesem Herbst im Kino davon überzeugen können, ob Bill Skarsgard seinem legendären Vorgänger in der Hauptrolle das Wasser reichen kann.

Trend aus USA bei uns angekommen: Mysteriöse Clowns treiben ihr Unwesen in Deutschland

Neuer Pennywise ist ab dem 28. September 2017 in unseren Kinos zu sehen

In den USA dürfen Horror-Fans ab dem 08. September 2017 einen Blick auf den neuen Pennywise werfen, wir in Deutschland müssen uns noch drei Wochen länger gedulden. Am 28. September 2017 ist es dann aber auch bei uns so weit und einer der wohl am sehnsüchtigsten erwarteten Horrorfilme des Jahres wird unsere Kinos erreichen. Dabei sollte der Film in Deutschland eigentlich sogar eine Woche früher starten, doch nun gaben die Verantwortlichen hinter den Kulissen den neuen Starttermin bekannt (Stand: 02. Mai 2017).

Keine Jugendfreigabe angestrebt: Neuer Pennywise darf sich so richtig austoben

Da auch die Rückkehr des diabolischen Clowns in zwei Filmen erzählt werden wird, empfehlen wir allen Fans dringend einen Kinobesuch. Die Umsetzung der Fortsetzung steht und fällt natürlich bei aller künstlerischer Ambition mit dem kommerziellen Erfolg des ersten Streichs. Wir sind allerdings guter Dinge, dass Bill Skarsgard und sein Regisseur Andrés Muschietti ihre Arbeit ordentlich erledigt haben und wir uns tatsächlich auf ein Highlight des Genres freuen können.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare