Spätestens mit ihrem Mega-Hit „Atemlos durch die Nacht“ wurde Helene Fischer nicht nur zur präferierten Stimmungskanone der Deutschen Fußballnationalmannschaft, sondern auch zur beliebtesten Sängerin des ganzen Landes. Das ZDF schenkt dem Superstar im April gleich einen ganzen TV-Abend.

Helene Fischer ist längst nicht nur im Schlagerolymp auf dem obersten Treppchen angekommen, auch die einheimischen Pop-Charts werden von der sympathischen Sängerin nach Belieben dominiert. Aktuell ist sie auf Tour zu ihrem neusten Album, doch schon bald wird sie im ZDF auf dem TV-Bildschirm zu sehen sein. Wie die Kollegen von DWDL berichten, planen die Verantwortlichen des ZDF am Samstag, den 28. April 2018, die beste Sendezeit für die in der ehemaligen Sowjetunion geborene Sängerin zu reservieren.

Konzert und Doku: Der Helene-Fischer-Abend im ZDF

Zur Prime-Time um 20:15 Uhr startet das ZDF zunächst mit Konzert-Highlights aus Oberhausen, die der aktuellen Tour von Helene Fischer entnommen sind. Im Anschluss an die Tournee-Höhepunkte folgt die Dokumentation „Helene Fischer - Immer weiter“, die trotz des erweiterten Titels nichts mit Torwart-Titan Oliver Kahn zu tun hat, sondern einen Einblick hinter die Kulissen der aktuellen Tour von Helene Fischer gewähren soll.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Was wurde aus den „No Angels“? Das machen die Sängerinnen heute!

Bereits in der Vergangenheit konnte das ZDF mit Helene Fischer starke Quoten einfahren. Die letzte „Helene Fischer Show“ sahen zuletzt nahezu sechs Millionen Menschen und auch der Mitschnitt der Tournee zum vorletzten Album „Farbenspiel“ konnte überzeugen. Hier schauten immerhin über vier Millionen Menschen zu, was einen Marktanteil von 12,9 Prozent ergab. Es ist entsprechend davon auszugehen, dass auch am 28. April 2018 viele Fans der Sängerin zur Fernbedienung greifen und dem ZDF somit einen weiteren Hit bescheren werden.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare