Seit Oktober auch auf deutsch erhältlich: „The Tick“ – die Serie für alle, die des aktuellen Superheldenwahns müde sind, aber doch eine Liebe zum Genre mitbringen.

 „The Tick“ feierte am 13. Oktober 2017 beim Anbieter Amazon. Ben Edlund hat die neue Serienadaption geschrieben und mit Barry Josephson, sowie Barry Sonnenfeld die Folgen produziert. Der gleichnamige Comic ist bereits als Zeichentrickserie in den 90ern und 2001 als Sitcom mit realen Schauspielern und Patrick Warburton umgesetzt. Die blaue Hauptrolle in der neuen Verfilmung von Amazon übernimmt Peter Serafinowicz, Griffin Newman ist als Arthur dabei. Eine zweite Staffel „The Tick“ ist bereits bestellt.

Das große Marvel-Quiz: Nur ein Experte schafft 8/10 Punkten!

Streamen mit Amazon-Abo

  • Die erste Staffel ist in zwei Teile geteilt, die ersten sechs Folgen stehen online, weitere sechs Folgen erscheinen am 23. Februar. Allerdings zunächst in der englischen Originalversion und erst etwas später auch in der deutschen Synchronisation.
  • Wollt ihr die gesamte Serie mit den 30 kostenlosen Probetagen bei Amazon gratis anschauen, müsst ihr also noch einige Zeit abwarten.
  • Das Amazon-Abo für Prime-Videos gibt es inzwischen auch monatlich zu erstehen, ihr müsst also keinen Jahresbeitrag mehr bezahlen, wenn ihr den Dienst nur begrenzte Zeit nutzen möchtet.

 

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Die Superhelden-Filme 2018: Alle Trailer

The Tick: Neues Amazon-Original in Co-Produktion mit Sony Pictures

Das Angenehme an dieser Superheldenserie ist, dass sie sich selbst nicht so ernst nimmt. Es ist eine Comedy über ein ziemlich albernes Kraftpaket im blauen Gewand. Und wenn die Pilotfolge nicht zuviel verspricht, können wir uns auf eine neue Produktion freuen, die den Geist der beliebten Zeichentrickserie sehr gut erfasst hat. Außenseiter Arthur (Griffin Newman) entdeckt eine unglaubliche Verschwörung: Die Stadt wird in Wirklichkeit von einem schon lange tot geglaubtem Superschurken beherrscht. Aber niemand will ihm diese gefährliche Wahrheit glauben und Hasenfuß Arthur stellt sich selbst der Herausforderung, den Tatsachen auf den Grund zu gehen. Das Glück ist auf seiner Seite, als er dabei einen seltsamen, blauen Superhelden namens „The Tick“ (Peter Serafinowicz) als Verbündeten gewinnt.

In weiteren Rollen sind Jackie Earle Haley („Watchmen: Die Wächter), Valorie Curry („House of Lies“), Yara Martinez („Jane the Virgin“) und Brendan Hines („Scorpion“) zu sehenAls Executive Producer sind Ben Edlund („Supernatural“), Barry Josephson („Bones – Die Knochenjäger“) und Barry Sonnenfeld („Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“) dabei. 

 

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare