Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Warrior Nun
© Netflix

Warrior Nun

  

Als eine 19-jährige Frau in einer Leichenhalle mit einem Artefakt im Rücken erwacht, weiß sie noch nicht, welcher Kampf ihr bevorsteht.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Als eine 19-jährige Frau in einer Leichenhalle mit einem Artefakt im Rücken erwacht, weiß sie noch nicht, welcher Kampf ihr bevorsteht.

Die Netflix Serie basiert auf dem Comic „Warrior Nun: Areala“ von dem Autor Ben Dunn, an dem sich Serienschöpfer Simon Barry allerdings nur lose orientierte. Das Comic aus den 1990er Jahren ist der „Nunsploitation“ zuzurechnen, das schon Jahrzehnte vorher seinen Höhepunkt überschritten hatte. Die wackere Nonne in extremer Kleidung von damals hat allerdings bis zu ihrer neuen Serienfigur einige Veränderungen durchgemacht. 

Die Geschichte dreht sich um eine 19-jährige Frau, die eines Tages mit einem göttlichen Artefakt in ihrem Rücken in einer Leichenhalle zu neuem Leben erwacht. Sie findet heraus, dass sie nun einem uralten Orden angehört, dessen Mission es ist, Dämonen auf der Erde zu bekämpfen. Gewaltige Mächte sind im Namen von Himmel und Hölle fortan hinter ihr her und wollen sie unter ihre Kontrolle bringen.

Im Cast sind in den Hauptrollen Alba Baptista (Ava), Tristán Ulloa (Pater Vincent), Kristina Tonteri-Young (Schwester Beatrice), Lorena Andrea (Schwester Lilith), Toya Turner (Shotgun Mary), Thekla Reuten (Jillian Salvius) und in weiteren Rollen Sylvia De Fanti (Mutter Oberin), Emilio Sakraya (J.C.), Olivia Delcán (Schwester Camila), Joaquim De Almeida (Kardinal Duretti), May Simón Lifschitz (Chanel), Dimitri Abold (Randall), Charlotte Vega (Zori) zu sehen.

Die Serie ist seit Juli 2020 mit der ersten Staffel bei Netflix im Stream zu sehen, den Anbieter könnt ihr 30 Tage lang kostenlos testen. Die erste Staffel umfasst zehn Folgen, die allerdings wie im Fluge vergehen und vor allem zum Finale mit einem harten Cliffhanger ausgestattet sind. Wir hoffen, dass eine zweite Staffel „Warrior Nun“ nur eine Formsache ist, obschon Netflix noch keine offizielle Verlängerung der Mystery-Serie bekannt gab.

Auf Netflix hat die Serie keine Altersbeschränkung. Wenn ihr Superkräfte und Dämonen mögt, empfehlen wir euch auf jeden Fall auch noch die türkische Serie „The Protector“, in der wir es zwar wieder mit einer männlichen Hauptfigur zu tun bekommen, aber auch auf starke Frauen und vor allem viele düstere Wesen treffen.

 

Warrior Nun im Stream

Du willst Warrior Nun online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen Warrior Nun derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und Sky Ticket bis iTunes.

Warrior Nun - Staffel 1 im Stream

Für Links zu den Streaming-Anbietern erhält Kino.de ggf. eine Provision vom Anbieter.
Klicken für Details

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories

Kommentare