Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Touch
  4. „Touch“ Staffel 3: Kommt eine weitere Season?

„Touch“ Staffel 3: Kommt eine weitere Season?

„Touch“ Staffel 3: Kommt eine weitere Season?
© 20th Century Fox

„Touch“ erzählt eine ungewöhnliche Vater-Sohn-Geschichte, von der viele Zuschauer gerne mehr gesehen hätten. Doch wie steht es um eine dritte Staffel der Serie?

Poster

Diese Drama-Serien auf Netflix solltet ihr euch nicht entgehen lassen:

„Touch“ erzählt über zwei Staffeln hinweg eine eher ungewöhnliche und gleichermaßen faszinierende Geschichte. Kiefer Sutherland spielt Martin Bohm, dessen Frau bei den Anschlägen vom 11. September starb. Seitdem ist er allein mit seinem autistischen Sohn Jake (David Mazouz), der seinen Vater vor immer neue Herausforderungen stellt. Denn Jake kann die Zukunft sehen beziehungsweise berechnen.

Die faszinierende Handlung erstreckt sich über insgesamt 26 Episoden, wobei die erste Staffel beim US-Sender Fox am 25. Januar 2012 ihre Premiere feierte.

„Touch“ Staffel 3 sollte die Geschichte fortsetzen

Ihr seid auf „Touch“ aufmerksam geworden, habt die ersten beiden Staffeln durchgesuchtet und fragt euch nun, ob es eine dritte Staffel der eher ungewöhnlichen Drama-Serie gibt? Dann müssen wir euch an dieser Stelle leider enttäuschen. „Touch“ Staffel drei wurde vom Sender Fox nie in Auftrag gegeben.

Als Grund für die Absetzung nach nur zwei Staffeln gab der Sender Fox damals die schlechten Quoten an. Ging „Touch“ in den USA mit beinahe bahnbrechenden 12 Millionen Zuschauern an den Start, so kehrte die Serie mit ihrer zweiten Staffel vor ein Publikum mit gerade mal 4 Millionen Zuschauern zurück. Durchschnittlich schalteten in Staffel zwei nur noch 2,7 Millionen Zuschauer ein.

Von diesen Serien müsst ihr euch im Jahr 2020 leider verabschieden:

Bilderstrecke starten(75 Bilder)
Abgesetzt: Von diesen 29 Serien müssen wir uns 2020 verabschieden

„Touch“ Staffel 3: Das Serienende sah man kommen

Man musste nicht in die Zukunft schauen können, um zu erahnen, dass eine dritte Staffel von „Touch“ unwahrscheinlich wirkte. Obwohl die Serie in der ersten Staffel auf ein großes Publikum bauen konnte, zeichnete sich mit dem starken Quotenrückgang ein baldiges Ende ab.

Manch einer mochte dieses Ende aber auch kommen gesehen haben, als sich der Cast dramatisch änderte. Während Maria Bello in „Touch“ Staffel zwei in den Maincast aufgenommen wurde und sich auch Said Taghmaoui der Stammbesetzung anschloss, verabschiedete sich Gugu Mbatha-Raw von der Produktion. Auch Lukas Haas war mit einer Hauptrolle neu dabei.

„Touch“ Staffel 3: Alternativen für Drama-Fans

Eine dritte Staffel von „Touch“ ist längst ausgeschlossen. Die Serie endete in den USA in der TV-Saison 2013/14 und das mit einer enttäuschenden Zuschauerzahl. Damit ihr euch über diese Enttäuschung hinwegtrösten könnt, versucht es doch einfach mal mit einer dieser Serien:

  • „Awake“: In dieser Mystery-Serie muss sich ein Polizist nach einem schweren Autounfall in zwei unterschiedlichen Realitäten zurechtfinden.
  • „Limitless“: Die Science Fiction-Serie ist eine Adaption des Films „Ohne Limit“ mit Bradley Cooper, wo diesem mit der Droge NZT-48 ermöglicht wird 100% seiner Gehirnkapazität zu nutzen.

Seid ihr wahre Serien-Experten? Testet euer Wissen mit unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.