Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Good Fight

The Good Fight

  

Filmhandlung und Hintergrund

Spin-off zur erfolgreichen Anwaltsserie „The Good Wife“, der sich auf Diane Lockhart und Lucca Quinn konzentriert

In sieben Staffeln von „Good Wife“ sahen Zuschauer*innen die toughe Anwältin Diane Lockhart (Christine Baranski), die ihre eigene Anwaltskanzlei führte. Die Nachfolgeserie „The Good Fight“ setzt ein Jahr später nach den Ereignissen vom Ende von „Good Wife“ an, kurz nachdem Donald Trump im Januar 2017 als US-Präsident vereidigt wurde.

Eigentlich wollte sich Diane Lockhart zur Ruhe setzen, doch wegen eines Finanzskandals sind ihre Konten leer und sie wird aus ihrer eigenen Kanzlei gedrängt. Während Diane einen Neuanfang wagt, muss auch ihre Patentochter Maia Rindell (Rose Leslie) den Finanzskandal ausbaden, den ihr Vater verursacht hat. Die junge Juristin steht noch am Anfang ihrer Karriere und wird von Diane aufgefangen. Gemeinsam beginnen sie in der Kanzlei Reddick, Boseman & Kolstad, die ausschließlich nur von Schwarzen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen geführt wird. Adrian Boseman (Delroy Lindo) ist nicht nur Namenspartner, sondern ein alter Bekannter von Diane, der der gestandenen Anwältin eine neue Chance gibt.

Eine weitere Mitarbeiterin in der Anwaltsfirma ist Lucca Quinn (Cush Jumbo), die Diane noch aus früheren Verhandlungen kennt. Als ihre persönliche Assistentin engagiert Diane Marissa Gold (Sarah Steele), die Tochter von Eli Gold, die schon bald ein Händchen für Ermittlungen bekommt.

Weitere Infos zum „Good Wife“-Spin-off erfahrt ihr im Video

„The Good Fight“ – Hintergründe

Nachdem die Eheleute Robert King und Michelle King die Federführung in sieben Staffeln „Good Wife“ hatten, holten sie sich die Unterstützung von Phil Alden Robinson heran, um 2017 „The Good Fight“ zu kreieren.

Neben der illustren neuen Besetzung gibt es auch ein Wiedersehen mit alten Bekannten, wie Carrie Preston als schrullige Anwältin Elsbeth Tascioni, Dylan Baker als der Serienmörder Colin Sweeney und Denis O’Hare als der ungewöhnliche Richter Abernathy in wiederkehrenden Gastrollen.

Während die Anwaltsserie in den USA auf dem Streaming-Anbieter CBS All Access verfügbar ist, kommen deutsche Zuschauer*innen mit der Sky Ticket-Flatrate als erste in den Genuss der neuen Folgen „The Good Fight“. Im Sommer 2020 wurde die fünfte Staffel der Anwaltsserie bestellt.

The Good Fight im Stream

Du willst The Good Fight online schauen? Hier findest du in der Übersicht, auf welchen Video-Plattformen The Good Fight derzeit legal im Stream oder zum Download verfügbar ist – von Netflix über Amazon Prime Video und Sky Ticket bis iTunes.

The Good Fight - Staffel 1 im Stream

Wegen eines enormen finanziellen Betrugs, durch den sie ihre gesamten Ersparnisse und ihren guten Ruf verloren haben, folgt die erste Staffel Diane Lockhart und ihrer Patentochter Maia Rindell während einer Zeit, in der sie gezwungen sind, sich Lucca Quinn bei einer der herausragenden Kanzleien von Chicago anzuschließen.

Für Links zu den Streaming-Anbietern erhält Kino.de ggf. eine Provision vom Anbieter.
Klicken für Details

The Good Fight - Staffel 2 im Stream

Für Links zu den Streaming-Anbietern erhält Kino.de ggf. eine Provision vom Anbieter.
Klicken für Details

The Good Fight - Staffel 3 im Stream

Für Links zu den Streaming-Anbietern erhält Kino.de ggf. eine Provision vom Anbieter.
Klicken für Details

The Good Fight - Staffel 4 im Stream

Für Links zu den Streaming-Anbietern erhält Kino.de ggf. eine Provision vom Anbieter.
Klicken für Details

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

4,2
6 Bewertungen
5Sterne
 
(4)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories

Kommentare