Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. The Bear: King of the Kitchen
  4. The Original Beef of Chicagoland: Existiert das Restaurant aus „The Bear“ wirklich?

The Original Beef of Chicagoland: Existiert das Restaurant aus „The Bear“ wirklich?

The Original Beef of Chicagoland: Existiert das Restaurant aus „The Bear“ wirklich?
© FX

Im Zentrum der Handlung von „The Bear“ steht The Original Beef of Chicagoland. Aber was verbirgt sich abseits der Serie hinter diesem Sandwich-Laden?

The Bear: King of the Kitchen

Poster The Bear

Streaming bei:

Poster The Bear

Streaming bei:

Obwohl er in der Sterneküche von New York als aufstrebender Gourmet-Koch etabliert ist, zieht es Carmen „Carmy“ Berzatto nach einem schweren Schicksalsschlag zurück in die Heimat. Dort nimmt er das Vermächtnis seines Bruders Mikey (Jon Bernthal) an und widmet sich dem Erhalt des Familienrestaurants: The Original Beef of Chicagoland. Bei all den Speisen, die hier über die Theke wandern, meldet sich nicht nur schnell der Appetit, auch kommt vor allem eine Frage auf: Gibt es das Sandwich-Lokal wirklich?

Alle Folgen zu „The Bear“ im Stream auf Disney+

Noch nicht in die neuen Folgen reingeschaut? Erste Eindrücke von „The Bear: King of the Kitchen“ liefert euch der offizielle Trailer:

Anzeige
The Bear Staffel 2 – Trailer Englisch

The Original Beef of Chicagoland in „The Bear: King of the Kitchen“

Der Sandwich-Laden der Familie Berzatto, der jahrelang als The Original Beef of Chicagoland von Mikey geführt wurde, befindet sich in der Serie im Stadtteil River North von Chicago. Vor allem Arbeiter*innen und Handwerker*innen darf das Team im Gastraum begrüßen.

– Achtung: Es folgen leichte Spoiler zum Ende von Staffel 1 –

Nachdem Carmy die Führung des Ladens übernommen hat, steht für die Mitarbeiter*innen von The Beef ein neuer Ton an der Tagesordnung. Um das Restaurant vor dem Ruin zu retten, sieht er sich gezwungen, die Arbeitsabläufe umzustrukturieren. Schlussendlich sehen Carmy und Sous-Chefin Sydney (Ayo Edebiri) größeres Potenzial in dem Lokal und planen, es unter dem Namen The Bear als Restaurant gehobener Klasse neu zu eröffnen. Wenn ihr wissen wollt, ob ihnen das gelingt, solltet ihr euch jetzt die zweite Staffel von „The Bear: King of the Kitchen“ auf Disney+ ansehen.

Ist The Beef / The Bear ein echtes Restaurant?

Wenn ihr an dieser Stelle am liebsten ein „Ja, Chef!“ hören wollt, müssen wir euch leider enttäuschen: Bei The Original Beef of Chicagoland beziehungsweise The Bear handelt es sich um ein fiktionales Lokal an einem fiktionalen Schauplatz in der Serienwelt von „The Bear: King of the Kitchen“.

Anzeige

Aber: Viele Szenen wurden in einem echten Restaurant, genauer gesagt sogar in einem Sandwich-Laden, gedreht. Laut The Cinemaholic handelt es sich dabei um The Original Mr. Beef On Orleans, das 1979 von Joe Zucchero eröffnet wurde. Wie Screen Rant berichtet, ist Zucchero im März 2023 verstorben. Durch seinen Sohn Christopher Zucchero besteht das Lokal aber weiterhin. Es befindet sich auf der 666 North Orleans Street in Chicago.

Übrigens ist der Auftritt in „The Bear: King of the Kitchen“ nicht die TV-Premiere von The Original Mr. Beef On Orleans. Das Lokal war auch schon in der Reality-Show „Food Wars“ zu sehen. Darüber hinaus waren Gerichte aus dem Restaurant bereits Bestandteil von „The Tonight Show Starring Jimmy Fallon“.

Wie viel von „The Bear“ wurde im Mr. Beef gedreht?

Im Interview mit Variety wird deutlich, dass „The Bear: King of the Kitchen“ und The Original Mr. Beef On Orleans eine lange Geschichte verbindet. So sind Serienschöpfer Christopher Storer und Mr.-Beef-Eigentümer Chris Zucchero bereits seit Kindheitstagen befreundet. Schon vor seinem Durchbruch habe Storer Zucchero versprochen, irgendwann etwas über Mr. Beef zu Papier und auf die Bildschirme zu bringen. Auch wenn die Geschichte um The Original Beef of Chicagoland frei erfunden ist, diente Zuccheros Mr. Beef als Inspirationsquelle – und hielt schließlich sogar als Drehort her.

Anzeige

Aufmerksame Zuschauer*innen werden vielleicht bemerkt haben, dass Teile der Inneneinrichtung von Mr. Beef im Hintergrund von „The Bear“ zu sehen sind, beispielsweise der Schriftzug, den ihr auf Instagram findet. In der Serie ist allerdings nur „BEEF DELI“ zu lesen:

Etwa 90 % der Pilotfolge wurde im Restaurant abgedreht. Chris Zucchero ist sogar selbst in der Serie zu sehen, genauer gesagt als Carmys Fleischlieferant Chi-Chi in Folge 1, 2 und 3 der ersten Season. Um weitere Episoden im Flair des ikonischen Sandwich-Ladens vor die Kamera zu bekommen, wurde das Lokal im späteren Produktionsverlauf nachgebaut, wie Zucchero Variety verrät:

„Der Pilotfilm wurde komplett bei Mr. Beef gedreht, bis hin zum Esszimmer, aber die Szenen hinter dem Haus wurden alle in einer separaten Küche gedreht. Als die Serie dann fortgesetzt wurde, bauten sie Mr. Beef in einem Set im Cinespace im South End nach. Sie haben es genau so gemacht, bis hin zu den Flecken an der Wand. Es war eine Art symbiotische Sache, die sie machten, sie gingen zum Set und kamen dann zu Mr. Beef. Es war erstaunlich, das zu sehen. Und auch die zweite Staffel wurde noch bei Mr. Beef gedreht, draußen und vorne.“

Anzeige

Kleiner Fun-Fact am Rande: Während der Dreharbeiten zu „The Bear“ Staffel 2 hat Mr. Beef den Cast laut Variety mit Sandwiches beliefert. Ob das auch im Rahmen von Staffel 3 geschehen wird?

The Beef und Mr. Beef im Vergleich

Schon der Name des Sandwich-Ladens aus „The Bear“, The Original Beef of Chicagoland, macht deutlich, dass er von The Original Mr. Beef On Orleans inspiriert wurde. Beide Lokale eint außerdem, dass sie für ihre italienischen Rindfleisch-Sandwiches berüchtigt sind. Zudem liegen sie im Chicagoer Stadtteil River North. Während die Gegend in der Serie allerdings als ruppig und gefährlich beschrieben wird, finden sich dort in der realen Welt schicke Restaurants. Dementsprechend wundert es nicht, dass Mr. Beef bei Prominenten sehr beliebt ist, wohingegen The Beef eher als Anlaufstelle für Arbeiter*innen dient.

Welche Promis derzeit bei Mr. Beef dem Sandwich-Hunger frönen, können wir euch zwar nicht sagen, dafür verraten wir euch aber im Quiz, welchem Star ihr am ähnlichsten seid:

Welchem Star ähnelst du am meisten?

Hat dir "The Original Beef of Chicagoland: Existiert das Restaurant aus „The Bear“ wirklich?" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige