Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Sturm der Liebe
  4. News
  5. „Sturm der Liebe“: Markus erleidet einen Rückschlag – gibt er den Kampf um den Fürstenhof auf?

„Sturm der Liebe“: Markus erleidet einen Rückschlag – gibt er den Kampf um den Fürstenhof auf?

„Sturm der Liebe“: Markus erleidet einen Rückschlag – gibt er den Kampf um den Fürstenhof auf?
© ARD/WDR / Christof Arnold

Der Kampf um den Fürstenhof geht in die nächste Runde. Markus muss unerwartet einen Rückschlag einstecken. Achtung, es folgen Spoiler!

Bei „Sturm der Liebe“ wird noch immer mit harten Bandagen gekämpft. Seit geraumer Zeit schon versucht Markus (Timo Ben Schöfer) dafür zu sorgen, dass der Fürstenhof an einen in den USA lebenden Milliardär verkauft wird. Doch das kommt für Werner (Dirk Galuba) und die anderen Anteilseigner*innen nicht infrage. Daher griff Markus bereits auf zahlreiche unlautere Methoden zurück. Diese brachten ihm bislang jedoch nicht den erhofften Erfolg. So leicht gibt er dennoch nicht auf. Während Werner mit allen Mitteln versucht, sein Hotel zu retten, schmiedet Markus weitere Intrigen.

Markus startet einen Bestechungsversuch

Völlig überraschend schlug sich erst kürzlich Christoph (Dieter Bach) auf Markus‘ Seite. Ob es ihnen mit vereinten Kräften gelingt, den Verkauf des Hotels voranzutreiben? Die Rechnung haben die beiden ohne Werner gemacht. Wütend sprach der seinen Partnern eine Drohung aus: Werner wolle mithilfe verschärfter Denkmalschutzregelungen einen Verkauf des Fürstenhofs verhindern. Schneller als gedacht, setzt er dies in die Tat um. Bei einer Versammlung aller Anteilseigner verkündet der Hotelier voller Freude, dass er einen Richter mit dem Denkmalschutz beauftragt hat. Die Chancen, dass er damit Erfolg hat, stehen offenbar gut. Markus ist entsetzt. Verzweifelt sucht er nach einer Möglichkeit, das zu verhindern und stößt dank Philipp (Robin Schick) auch prompt auf eine Lösung.

Anzeige

Bei „Sturm der Liebe“ zählt Markus eindeutig zu den Fieslingen. Aber auch in den anderen deutschen Dailys gibt es zahlreiche Bösewichte. In diesem Video haben wir sie euch zusammengefasst:

Markus gelangt an wertvolle Informationen, die es ihm ermöglichen, den Richter zu bestechen. Aber wird dieser auch darauf eingehen? Mal wieder hat Markus Pech – der Bestechungsversuch schläft fehl und der Verkauf des Fürstenhofs rückt erneut in weite Ferne. Doch wer dachte, dass der Anteilseigner des Hotels nun endlich aufgebt, hat weit gefehlt. Gerade als er völlig verzweifelt das Handtuch werfen möchte, bringt ihn Philipp auf eine neue Idee. Er schlägt Markus eine weitere Intrige vor, doch dieses könnte Werner teuer zu stehen kommen. Dennoch lässt Markus sich auf Philipps Lösungsvorschlag ein.

„Sturm der Liebe“ könnt ihr immer montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten oder auch in der ARD Mediathek sehen. Findet jetzt mit dem Quiz heraus, wie gut ihr euch mit der Serie auskennt:

„Sturm der Liebe“-Quiz: Wie gut kennst du die Telenovela?

Hat dir "„Sturm der Liebe“: Markus erleidet einen Rückschlag – gibt er den Kampf um den Fürstenhof auf?" gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

Anzeige