„Skylines“ Staffel 2: Von Netflix abgesetzt – wer rettet diese Serie?

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

Der zweite Netflix-Versuch ein eigenes „4 Blocks“ zu entwickeln, ist sehr viel besser gelungen als „Dogs of Berlin“. Nur sechs Folgen konnten aber nicht genug erzählen. Die Drehbücher sind schon fertig. Aber die Serie wird nicht fortgesetzt.

Das neue Netflix-Original „Skylines“ ist seit dem 27. September 2019 online. Sechs Episoden bringt die erste Staffel mit und es hätten gerne noch zwei bis vier mehr sein können.

Bis auf wenige Ausnahmen lesen wir nur begeisterte Stimmen und wer sich zum Beispiel auf dem Instagram-Profil von Kalifa-Schauspieler Murathan Muslu herumtreibt, stellt schnell fest, dass die Frage nach einer zweiten Staffel „Skylines“ kaum häufiger gestellt werden könnte.

Damit ist jetzt Schluss, denn Edin Hasanovic ️hat über Instagram das Aus der Serie verbreitet. Fans sind fassungslos und auch der Schauspieler ist sichtlich emotional berührt.

Dennis Schanz: Drehbücher für die Fortsetzung sind fertig

Der Showrunner, Autor und Produzent der Serie, Dennis Schanz, hat in einem exklusiven Interview mit Stream Wars – das Video könnt ihr auf YouTube sehen – bekannt, dass er eigentlich an 12 Episoden gedacht hat, als er Skript und Konzept erstellte. Die Praxis sah dann nur sechs Episoden in der ersten Staffel vor, die Teile sieben bis zwölf sind aber schon fertig geschrieben. Es war ihm wichtig, dass die Geschichte mit der letzten Folge einerseits abgeschlossen ist, andererseits aber auch wieder geöffnet wird.

„Skylines“: Netflix hat die Serie abgesetzt

Netflix hat sich zwar noch nicht offiziell geäußert, aber vermutlich wird sich an den von Hasanovic verbreiteten Informationen nichts mehr ändern. Keine zweite Staffel von „Skylines“ bei diesem Anbieter.

Bilderstrecke starten(86 Bilder)
Abgesetzt: Diese 72 Serien werden 2019 beendet

„Skylines“: Keine zweite Staffel wegen rechtlicher Probleme?

Ein Rap-Label aus Frankfurt am Main, das auch noch Skyline Records heißt, gibt es wirklich. Und der Geschäftsführer Jan Lehmann hat wohl relativ spät von der Netflix-Serie mitbekommen und sich nicht begeistert gezeigt. Laut ihm zeigt die in der Serie erzählte Geschichte viele Parallelen mit einem jungen Künstler und dessen Erlebnissen beim Label. Die Serien-Verantwortlichen und Netflix beharren aber darauf, dass die Erzählung reine Fiktion ist.

Lehmann und sein Anwalt Andreas Milch legten Anfang Oktober 2019 beim Landgericht Frankfurt eine Klage auf Unterlassung ein. Die Klage wurde inzwischen zugunsten der Kunstfreiheit der Autoren und Produzenten vom Gericht abgewiesen, der Anwalt will dagegen Beschwerde einlegen.

Da sich Netflix nicht offiziell geäußert hat, bleibt zum jetzigen Zeitpunkt unklar, ob der Streaming-Anbieter vor weiteren rechtlichen Streitereien zurückschreckt und die Serie deshalb lieber beendet, oder die Streaming-Zugriffe eine Fortsetzung nicht gerechtfertigt haben. Letzteres würde uns sehr wundern, denn die Serie hat viel positive Resonanz bekommen. Könnte man die Serie und das fiktive Label zur Not nicht einfach umbenennen?

Wie könnte es weitergehen? Amazon: Rette diese Serie bitte!

Jinn (Edin Hasanovic) hat die Chance seines Lebens bekommen, aber kann er sie auch nutzen? Noch wissen Kalifa (Murathan Muslu) und Semir (Sahin Eryilmaz) nichts von seinen Eskapaden bei der Polizei und der krassen Aktion von Zilan (Carol Schuler). Was passiert, wenn sie Zilan finden? Ihr Song gehört zu den wärmsten Momenten der Staffel, wird er die Charts erobern?

Wie geht es für Skyline Records weiter? Der angestrebte große Vertrag ist da, aber Kalifas Bruder Ardan (Erdal Yildiz) hat das Potenzial mit seinen Geschäften alles zu zerstören. Semir und Kalifa haben sich wieder vertragen, vielleicht schaffen sie es gemeinsam, diese Gefahr einzudämmen und das Label sauber zu halten.

Jinns Vater Raimund (Richy Müller) ist sein Geld an einen Toten los geworden und wird es kaum zurückbekommen. Vielleicht ist das aber sein kleinstes Problem, weil auch er noch in das Visier der Ermittler gerät und vermutet wird, er hätte Jinn zu der Tat angestiftet?

Sara (Peri Baumeister) hat ihre Familie in Sicherheit gebracht, aber wird das genügen? Schwebt sie selbst in Lebensgefahr? Wie entwickelt sich ihr Verhältnis zu Kalifa?

Wir hoffen, dass ein anderer Anbieter sich vielleicht dem Format annimmt und die Serie weiterführt.

Soundtrack kaufen?

Die Musik ist klasse und einiges wurde sogar extra nur für die Netflix-Serie produziert. Leider ist der Soundtrack noch nicht käuflich zu erwerben und nicht alle Songs können deshalb wie zum Beispiel werden.

„Skylines“ ist bei Netflix zu sehen, den Anbieter könnt ihr einmalig 30 Tage lang kostenlos testen.

„4 Blocks“ Quiz: Kennst du dich aus? Nur der Babo schafft 11/12 Punkten

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Serien-News
  4. Skylines
  5. „Skylines“ Staffel 2: Von Netflix abgesetzt – wer rettet diese Serie?