Ozark

  1. Ø 5
   2017

Ozark: Netflix-Serie von und mit Jason Bateman über Drogen, Kartelle, Geldwäsche und Familienprobleme.

Trailer abspielen
Ozark Poster
Trailer abspielen

Handlung und Hintergrund

Ozark: Netflix-Serie von und mit Jason Bateman über Drogen, Kartelle, Geldwäsche und Familienprobleme.

Der Finanzberater Marty Byrde (Jason Bateman) arbeitet heimlich als Geldwäscher für das zweitgrößte mexikanische Drogenkartell. Das illegale Geschäft ist für ihn ein einfacher Nebenverdienst, mit dem er seiner Frau Wendy (Laura Linney) und seinen Kindern Charlotte (Sofia Hublitz) und Jonah (Skylar Gaertner) ein gutes Leben bieten kann. Doch sein routiniertes Dasein gerät eines Tages aus den Fugen, als er erst von der Affäre seiner Frau und dann von dem Verrat seines Geschäftspartners Bruce erfährt. Der hatte massenweise Geld abgezweigt, weshalb er und seine Familie umgehend von Kartell-Boss Del Rio (Esai Morales) liquidiert werden.

Marty und seine Angehörigen sollen als nächstes umgebracht werden, doch Marty kann seinen Hals retten, indem er Del Rio verspricht, in Bruce‘ Geheimversteck am Lake Ozark fast 8 Millionen Dollar zu waschen. In ihrem neuen Zuhause muss sich die zerrüttete Familie Byrde nun Wohl oder Übel ein neues Leben aufbauen und sich mit Gangstern herumschlagen.

Die Handlung von „Ozark“ erinnert nur auf den ersten Blick an die Kultserie „Breaking Bad“, bei näherer Betrachtung wandelt die Thriller-Serie auf ganz eigenen Pfaden. Das erkannten auch die Kritiker und bedachten das Netflix-Original durchgehend mit guten Kritiken. Auch bei den Zuschauern kam die Serie von und mit Jason Bateman sehr gut an. Die zweite Staffel der Hitserie startet im August 2018.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(4)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

News und Stories

Kommentare