Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Lemony Snicket: Eine Reihe betrüblicher Ereignisse
© Netflix

Lemony Snicket: Eine Reihe betrüblicher Ereignisse

  
Play Trailer
Poster Eine Reihe betrüblicher Ereignisse Staffel 1

Streaming bei:

  • Streaming Start: 13.01.2017
  • FSK: ab 6
  • Produktionsland: USA
Poster Eine Reihe betrüblicher Ereignisse Staffel 2

Streaming bei:

  • Streaming Start: 30.03.2018
  • FSK: ab 6
  • Produktionsland: USA
Poster Eine Reihe betrüblicher Ereignisse Staffel 3

Streaming bei:

  • Streaming Start: 01.01.2019
  • FSK: ab 6
  • Produktionsland: USA

Filmhandlung und Hintergrund

Netflix-Serie nach den gleichnamigen Kinderbüchern mit „How I Met Your Mother“-Star Neil Patrick Harris.

Bei einem Brand sind die Eltern der Baudelaire-Kinder ums Leben gekommen. Da es keine nahen Verwandten gibt, kommen die kleine Sunny (Prelsey Smith), Klaus (Louis Hynes) und Violet (Malina Weissman) in die Obhut von Graf Olaf (Neil Patrick Harris). Doch der will sich die Geschwister am liebsten als Haussklaven halten und hat ein Auge auf das Vermögen der Baudelaires geworfen.

Infolgedessen beginnt eine nervenzehrende Odyssee, die Kinder werden von Vormund zu Vormund gereicht und der trickreiche Olaf ist ihnen immer auf den Fersen. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt sind, den gierigen alten Kauz abzuwehren, kommen sie langsam aber sicher einer Geheimgesellschaft auf die Spur, in der ihre Eltern Mitglied waren…

Nicht ganz so düster wie „Lemony Snicket“ aber dennoch absolut sehenswert sind folgende Netflix-Highlights:

„Lemony Snicket: Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“ – Hintergründe

Seit 1999 veröffentlicht Daniel Handler unter dem Pseudonym „Lemony Snicket“ zahlreiche Kinderbücher, darunter auch 13 Bände über die „betrüblichen Ereignisse“ rund um die Baudelaire-Geschwister. 2004 gab es eine erste Verfilmung mit Jim Carrey („Die Truman-Show“) als schurkischer Graf Olaf, auch wenn diese Produktion nicht ganz in Übereinstimmung mit dem Schöpfer in Einklang stand.

Netflix wollte es mit einer eigenen Serie besser machen und stand stets in engem Austausch mit Handler, der die Drehbücher beisteuerte und als ausführender Produzent in Erscheinung trat. Innerhalb von zwei Jahren wurden insgesamt 25 Episoden, verteilt auf drei Staffeln abgedreht. Damit handelt die Serie die komplette Geschichte der zugrunde liegenden Buchreihe ab. Im Januar 2017 startete die Serie in Deutschland und anderen Ländern auf der Streamingplattform.

Wer Neil Patrick Harris nur aus „How I Met Your Mother“ kennt, wird nicht schlecht staunen: Als Barney sieht man ihn fast ausschließlich in feinstem Zwirn, bei Graf Olafs generell etwas schmuddeligen Look, seinem gewöhnungsbedürftigen Gesicht und seiner Wandlungsfähigkeit muss man schon zwei Mal hinschauen, um den Schauspieler darunter zu erkennen. Neben den vielversprechenden Jungdarsteller*innen Malina Weissman und Louis Hynes kann die Serie außerdem eine Vielzahl bekannter Gesichter in kleineren Rollen vorweisen. So sehen wir Harris‘ „How I Met Your Mother“-Kollegin Cobie SmuldersJoan Cusack („Shameless“), Nathan Fillion („Castle“) und „New Girl“-Darsteller Max Greenfield.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,4
14 Bewertungen
5Sterne
 
(10)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(2)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

News und Stories