Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. House of Cards
  4. News
  5. „House of Cards“ Staffel 6: Starttermin | So geht es ohne Kevin Spacey weiter

„House of Cards“ Staffel 6: Starttermin | So geht es ohne Kevin Spacey weiter

„House of Cards“ Staffel 6: Starttermin | So geht es ohne Kevin Spacey weiter

Im November startete endlich die 6. Staffel von „House of Cards“. Wir sagen euch, was euch in den finalen Episoden erwartet.

„House of Cards“ – Staffel 6 Trailer

„House of Cards“ Staffel 6: Starttermin in Deutschland & USA

  • Am 2. November 2018 startete die letzte Staffel von „House of Cards“ bei Netflix USA. Statt der gewohnten 13 Folgen wird Staffel 6 nur aus 8 Episoden bestehen.
  • In Deutschland werden die Episoden erst ein halbes Jahr später bei Netflix zu sehen sein, also im Mai 2019. Grund ist ein Deal mit Pay TV-Sender Sky. Wir sagen euch, wir ihr die 6. Staffel in Deutschland zeitgleich zur US-Ausstrahlung sehen könnt.

Wie geht es ohne Frank weiter? (Achtung, Spoiler!)

Nach den Missbrauchsvorwürfen gegen Hauptdarsteller Kevin Spacey stand das Schicksal von „House of Cards“ lange in der Schwebe. Mittlerweile ist Frank Underwood außerhalb des Bildschirms den Serientod gestorben und Co-Darstellerin Robin Wright übernimmt die Kontrolle im Weißen Haus. Claire Underwood hatte sich ohnehin schon zum heimlichen Fanfavoriten gemausert.

Die 5. Staffel deutete einen Bruch zwischen dem Power-Couple an. Frank gibt sein hart errungenes Präsidialamt an seine Frau weiter, um sich dem wahren Machtzentrum der USA zu widmen - der Lobbyarbeit. Daher wird Kevin Spaceys Abgang den Ablauf der Serie nicht schwerwiegend stören. Netflix hat für den Endspurt zwei Oscar-Nominierte Darsteller gecastet. Diane Lane („Justice League“) und Greg Kinnear („Little Miss Sunshine“) werden den letzten Folgen die nötige Star-Power verleihen und die Geschwister Annette und Bill Shepherd spielen, die die einflussreiche Shepherd Unlimited-Company leiten.

Außerdem übernimmt Cody Fern („American Horror Story: Apocalypse“) die Rolle von Anettes Sohn Duncan. Der hat große Ambitionen zur nächsten Generation der einflussreichen Politiker in Washington zu gehören. Aus dem Stammcast kehren folgende Darsteller zurück: Michael Kelly als Doug Stamper, Jayne Atkinson als Cathy Durant, Boris McGiver als Tom Hammerschmidt, Derek Cecil als Seth Grayson, Patricia Clarkson als Jane Davis und Campbell Scott als Mark Usher.

„House of Cards“-Quiz: Wie gut kennst du die Netflix-Serie?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.