House of Cards Poster

House of Cards Staffel 5 ab Mai auf Sky: Bilder, Trailer & Sendetermine

Helena Ceredov |

“House of Cards” gehört zu den ersten Eigenproduktionen von Netflix und ist bis heute eine der erfolgreichsten Serien des Streaming-Anbieters. Ab dem 30. Mai 2017 kommt die 5. Staffel von “House of Cards” im deutschen Pay-TV und Stream. Die Sendetermine, erste Bilder und einen Trailer findet ihr hier.

Selbst die ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama und Bill Clinton sind bekennende Fans der Politserie “House of Cards“. Obama bezeichnet seinen Alltag in der US-Hauptstadt Washington D.C. zwar als “etwas langweiliger” als das fiktive Leben des Politikers Frank Underwood (Kevin Spacey) und seiner Ehefrau Claire (Robin Wright), findet die Drehbücher aber sonst nicht unrealistisch. Vielleicht ist es neben der überragenden Leistung der Hauptdarsteller und des Nebencasts gerade diese Realitätsnähe, die die Serie so erfolgreich macht. In der 5. Staffel von “House of Cards” hat Frank Underwood sein Ziel erreicht: Er ist endlich Präsident! Doch das reicht dem machthungrigen Politiker nicht, der die Terrorangst schürt, um seine Regenschaft zu stärken. Dabei gehen er und seine Ehefrau/Beraterin Claire wieder über Leichen. Im offiziellen Trailer könnt ihr einen ersten Blick auf die mörderischen Intrigen und dunklen Machenschaften im Weißen Haus werfen.

House of Cards Staffel 5 Trailer (Englisch)

House of Cards Staffel 5 ab Mai auf Sky

  • In den USA werden alle 13 Folgen am 30. Mai 2017 auf einen Schlag auf Netflix gestellt.
  • Die Netflix-Kunden hierzulande werden jedoch auch 2017 in die Röhre gucken, denn die deutschen Rechte der Serie liegen beim Pay-TV-Anbieter Sky.
  • Die 5. Staffel von “House of Cards” wird dort zeitgleich zum US-Start auf Sky Atlantic in Doppelfolgen ausgestrahlt. Den Sender könnt ihr über das empfangen.
  • Außerdem werden die neuen Folgen wahlweise auf Abruf auf Deutsch oder Englisch auf Sky On Demand, Sky Go und parallel zur TV-Ausstrahlung zur Verfügung gestellt.
  • Sky Ticket (Entertainment) könnt ihr unabhängig vom üblichen Entertainment-Paket buchen und monatlich kündigen.
  • Daneben gibt es ein aktuelles Angebot, das Neu-Abonennten mit einem Einstiegsmonat für 1 € belohnt. Alles weitere dazu erfahrt ihr in unserem anderen Artikel zu “House of Cards” im Stream.
  • Nach den Start auf Sky kommt die 5. Staffel von “House of Cards” erfahrungsgemäß auch auf Netflix in der Streaming-Flatrate. Allerdings dauert das ein paar Monate.
  • Daneben gibt es die jeweils aktuellen Folgen zeitgleich in den Mediatheken von und  auf Englisch. Dort muss man allerdings dafür bezahlen.

Episodenguide und Sendetermine

Datum Folge Uhrzeit/Sender
Dienstag, 30. Mai 2017 5.1 Kriegserklärung 21.15-22.10 Uhr/Sky Atlantic
Dienstag, 30. Mai 2017 5.2 Cyberattacke 22.10-23:05 Uhr/Sky Atlantic
Dienstag, 6. Juni 2017 5.3 Frau ohne Gewissen 20.15-21.10 Uhr/Sky Atlantic
Dienstag, 6. Juni 2017 5.4 Wahlnacht 21.10-22.05 Uhr/Sky Atlantic
Dienstag, 13. Juni 2017 5.5 Pattsituation 20.15-21.10 Uhr/Sky Atlantic
Dienstag, 13. Juni 2017 5.6 Madame Präsident 21.10-22.05 Uhr/Sky Atlantic
Dienstag, 20. Juni 2017 5.7 Im Bunker 20.15-21.10 Uhr/Sky Atlantic
Dienstag, 20. Juni 2017 5.8 Elysische Gefilde 21.10-22.05 Uhr/Sky Atlantic
Dienstag, 27. Juni 2017 5.9 Die Amtseinführung 20.15-21.10 Uhr/Sky Atlantic
Dienstag, 27. Juni 2017 5.10 Rote Linie 21.10-22.05 Uhr/Sky Atlantic
Dienstag, 4. Juli 2017 5.11 Unter Beobachtung 20.15-21.10 Uhr/Sky Atlantic
Dienstag, 4. Juli 2017 5.12 Aussage 21.10-22.05 Uhr/Sky Atlantic
Dienstag, 4. Juli 2017 5.13 Jetzt bin ich dran 22.05-23.00 Uhr/Sky Atlantic

Intrigen & Machtspiele: Diese 10 Polit-Serien blicken hinter die Kulissen

House of Cards Staffel 5: Was wir bisher wissen (Achtung, Spoiler!)

In der 5. Staffel von “House of Cards” steht eine wichtige Änderung bevor. Der Showrunner Beau Willimon ist nicht mehr dabei. An seine Stelle treten Melissa James Gibson und Frank Pugliese, die die Serie bisher als Produzenten mitbetreut haben. Willimons Ausstieg, der nach Trumps Wahlsieg eine Anti-Trump-Vereinigung gründete, befeuert die Gerüchte über ein baldiges Ende von “House of Cards”. In einem Interview hat Produzent und Autor des gleichnamigen Buchvorlage Michael Dobbs Interesse an einem Spin-off gezeigt. Allerdings würde der Ableger wahrscheinlich ohne Kevin Spacey auskommen müssen. Inzwischen werden Gerüchte laut, dass die Hauptfigur Frank Underwood die 5. Staffel von “House of Cards” nicht überleben und die Serie mit seinem Tod abgeschlossen wird. Frank hat zwar das Präsidentenamt errungen, doch ausgerechnet seine entfremdete Frau Claire soll ihm nach dem Leben trachten. Bisher sind das aber nur Spekulationen. Daneben stoßen mit Patricia Clarkson (“Maze Runner“) und Campbell Scott (“Longmire“) zwei Neuzugänge zum Cast.

Fest steht, dass uns große Änderungen in der nächsten Season bevorstehen, wie einer der Hauptdarsteller Michael Kelly in einem Interview angeteasert hat. Das komplette Gespräch könnt ihr hier nachlesen. Außerdem wird ein neuer mächtiger Gegenspieler den Underwoods das Leben schwer machen. Sigourney Weaver soll für diesen Part im Gespräch sein. Um die Gerüchte zur Absetzung von “House of Cards” im Keim zu ersticken, hat sich jüngst Produzent Dana Brunetti in einem Interview mit CNBC geäußert: Das Ende sei noch lange nicht in Sicht.

Erste Bilder

 

Hat dir "House of Cards Staffel 5 ab Mai auf Sky: Bilder, Trailer & Sendetermine" von Helena Ceredov gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.