Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Gute Zeiten, schlechte Zeiten
  4. News
  5. Muss Gerner ins Gefängnis? So geht es nach dem GZSZ-Jubiläum weiter

Muss Gerner ins Gefängnis? So geht es nach dem GZSZ-Jubiläum weiter

Muss Gerner ins Gefängnis? So geht es nach dem GZSZ-Jubiläum weiter
© RTL / Rolf Baumgartner

GZSZ zelebrierte den 30. Geburtstag mit einem spektakulären Special. Wer die Jubiläumsfolge gesehen hat, fragt sich bestimmt, wie es weitergeht. Wir verraten euch, was im Kolle-Kiez passiert. Achtung, es folgen Spoiler!

Poster gzsz-special

Streaming bei:

Poster gzsz-special

Streaming bei:

Diese Eventfolge hatte es in sich! Wer noch einmal Revue passieren lassen möchte, wie der erbitterte Kampf zwischen Jo Gerner und Bajan Linostrami geendet ist, kann alle wichtigen Ereignisse hier nachlesen.

Die finalen Szenen des Specials waren nicht nur erlösende, sondern auch dramatische: Nachdem Linostrami von Gerner und dessen Unterstützer*innen entlarvt und anschließend von Toni festgenommen wurde, brach Gerner vor Yvonnes Augen zusammen. Von der actionreichen Verfolgungsjagd hatte der Anwalt eine Schusswunde am Arm davongetragen, die in seinem Versteck bei Leon nicht richtig versorgt wurde. Wie geht es nun weiter?

Wolfgang Bahro verkörpert seit fast drei Jahrzehnten die legendäre Rolle des Jo Gerner. Welche Szene der GZSZ-Star vehement verweigerte, verrät euch das Video:

Im Krankenhaus wartet eine böse Überraschung auf Gerner

Nach einer Bluttransfusion erholt sich der Anwalt zum Glück schnell. Yvonne wacht an seinem Krankenbett und lässt ihren Professor keine Minute aus den Augen. Doch als Gerner aufwacht, ist die Stimmung getrübt. Dass Yvonne an seiner Unschuld zweifelte, traf Gerner wie ein harter Schlag. Ein unverzeihlicher Fehler?

Doch damit nicht genug: Weil Gerner für Linostrami illegales Geld bei W&L einschleuste, sitzt ihm beziehungsweise seiner und Katrins Immobilienfirma nun die Steuerfahndung im Nacken. Gerners Schicksal scheint besiegelt, denn nach seiner Krankenhaus-Entlassung soll der Anwalt sofort in U-Haft, was auch Katrin, Laura und Yvonne schockiert zur Kenntnis nehmen – bis Laura etwas einfällt, das ihren Stiefvater retten könnte. Sie versucht mit allen Mitteln, Kian zu kontaktieren. Der stand als Linostramis Geschäftspartner schließlich in engem Kontakt mit dessen Netzwerk. Um den Staatsanwalt von seiner Unschuld zu überzeugen und mit ihm verhandeln zu können, muss Gerner diesem genug Beweise, aber vor allem konkrete Hinweise auf Linostramis Handlanger und sein Netzwerk liefern.

Kian ist zurück!

Tatsächlich gelingt Laura der Durchbruch: Sie schafft es, Kian eine Nachricht zu übermitteln und den Geschäftsmann zum Handeln zu bewegen. Schon kurze Zeit später taucht Kian im Krankenhaus auf, um Gerner mit allen nötigen Informationen sowie einem Stick zu versorgen, auf dem die wichtigsten Daten gespeichert sind. Das kurze Comeback von Nassim Avat könnt ihr euch vorab im Stream auf RTL+ Premium anschauen.

Nazans Mann ist die letzte Rettung und sorgt schlussendlich sogar dafür, dass Gerner nicht ins Gefängnis muss. Mithilfe seiner Informationen kann die Polizei Linostramis Netzwerk sprengen und endlich dessen gesamtes Ausmaß verstehen.

Trennung bei Yvonne und Gerner?

Zwischen Yvonne und Gerner sind die Fronten indes verhärtet: Während der Jurist seiner Frau stille Vorwürfe macht, ahnt diese wiederum nichts von dessen Seitensprung mit Katrin… Werden sich die beiden aussprechen oder wird die Ehe an den Ereignissen der letzten Wochen zerbrechen?

Wie es weitergeht, erfahrt ihr in unserer GZSZ-Vorschau im folgenden Lesetipp:

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ wird jeden Montag bis Freitag um 19:40 Uhr bei RTL ausgestrahlt.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.