1. Kino.de
  2. Serien
  3. Gossip Girl
  4. News
  5. Statt Staffel 7 von „Gossip Girl“: Neuauflage von HBO Max wird Realität

Statt Staffel 7 von „Gossip Girl“: Neuauflage von HBO Max wird Realität

Author: Kristina KielblockKristina Kielblock |

© Warner

Seit 2012 ist die Serie „Gossip Girl“ eingestellt, weil die Quoten nicht mehr ausreichend waren. Nach der verkürzten sechsten Staffel mussten die Fans den Abschied von Serena van der Woodsen & Co. hinnehmen und hofften dennoch immer, es könnte trotzdem weitergehen. Die Neuauflage war schon Anfang des Jahres im Gespräch, jetzt wird es konkreter.

Die Upper East Side in Manhatten: Hier tummeln sich die Reichen und Privilegierten, deren Lebenselixier neben luxuriösen Shopping-Touren auch der Klatsch und Tratsch ist. Ihre Kinder besuchen die teuren New Yorker Privatschulen und ihre Probleme, Nöte und komplexen Freundschaftsgefüge sind in aller Ausführlichkeit von der Autorin Cecily von Ziegesar in ihrer beschrieben worden.

Viele Fans vermissen die Serie „Gossip Girl“ von Produzent Josh Schwartz und Stephanie Savage sehr und hofften, dass es doch noch zu einer späten Verlängerung kommen wird. Via E-Online erreichten uns diesbezüglich tatsächlich gute Nachrichten. Mark Pedowitz, Präsident des Senders CW, hatte während einer Presse-Tour bekannt gegeben, dass wirklich über eine Neuauflage der Serie intern gesprochen wird. Dabei sprach er von einem Reboot, also keiner reinen Fortsetzung wie etwa einer siebten Staffel von „Gossip Girl“, sondern einem Neustart.

Neuer Streaming-Dienst HBO Max schnappt sich die Serie: Das Reboot zu „Gossip Girl“ kommt!

Jetzt handelt HBO Max und kündigt fast acht Jahre nach dem Ende an, dass zehn neue Folgen der beliebten Serie ins Haus stehen. Ob die Folgen dann auch linear bei The CW ausgestrahlt werden oder nur über den Streaming-Dienst, der alle Serien von The CW zeigen wird, zu sehen sind, wissen wir noch nicht. Auch wann das Reboot Premiere feiern soll, ist noch unklar.

Produzent Joshua Safran, der bereits bei der Serie schon als ausführender Produzent und Autor dabei war, kündigte an, dass das Reboot keine alten Geschichten erzählen soll, sondern neue Handlungsstränge entwirft und über eine neue Generation New Yorker Privatschüler erzählt. Dabei sollen Soziale Medien wie Snapchat, Twitter und Instagram eine große Rolle spielen. Soweit kolportiert finden die neuen Schüler die alte Gossip-Girl-Website und aktivieren das Konzept zur Verbreitung intimer Geheimnisse wieder. Wir warten gespannt auf Neuigkeiten…

Neue Folgen „Gossip Girl“ nur mit Josh Schwartz und Stephanie Savage?

Mark Pedowitz machte Anfang des Jahres deutlich: ohne Beteiligung der Serien-Schöpfer Josh Schwartz und Stephanie Savage wird es keine neuen Folgen „Gossip Girl“ geben. Ob dies noch gilt oder für das Reboot keine Relevanz mehr hat, wird sich noch herausstellen. Auch zur Besetzung der neuen Folgen gibt es noch keine Informationen, aber nach der Handlung zu urteilen, werden die alten Darsteller auch nicht mehr benötigt. Für die Stars Blake Lively (Serena van der Woodsen) und Leighton Meester (Blair Waldorf) war die Serie ein ausgezeichnetes Karrieresprungbrett, aber beide machen bislang nicht den Anschein, als würden sie besonderes Interesse an einer Reunion haben. Zwar kann man immer mal in einigen Interviews hören, dass Lively die Serie vermisst, aber ebenso weiß man, dass sich Meester gegen eine Fortsetzung der Serie ausgesprochen hat. Es bleibt also spannend.

Wer jetzt noch einmal die alten Folgen ansehen möchte, der findet sie im Stream unter anderem .

 

 

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Reboots in Serie: 22 aktuelle Neuauflagen im TV

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare