Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Berlín

Berlín

Haus des Geldes: Berlin - Trailer Deutsch
© Netflix
Anzeige

Berlín: Spin-off Serie rund um die Vorgeschichte des „Haus des Geldes“-Charakters Berlin.

„Berlín“ im Stream

Poster Haus des Geldes: Berlin

Berlín

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Handlung und Hintergrund

Als „Europas größter Dieb“ treibt der charmante Gangster Andrés de Fonollosa alias Berlin (Pedro Alonso) sein Unwesen. Ihm gelingen auch die kompliziertesten Einbrüche und seine Laune wird primär vor zwei Dingen aufgeheitert: Zum einen von der Liebe und zum anderen davon, einen Haufen Kohle zu stehlen. Gemeinsam mit seinen Partners in Crime Keila (Michelle Jenner), Cameron (Begoña Vargas), Damián (Tristán Ulloa), Roi (Julio Peña) und Bruce (Joel Sánchez) plant er nun seinen nächsten und vielleicht bisher größten Coup.

"Haus des Geldes"-Spin-off "Berlin" Trailer

„Berlin“ – Hintergründe, Besetzung, Streamingstart

Nachdem die weltweit erfolgreiche Netflix-Serie „Haus des Geldes“ nach fünf Staffeln im Dezember 2021 ein Ende fand, folgt mit „Berlin“ ein langersehntes Spin-off rund um den von Fans gefeierten und in der zweiten Staffel verstorbenen gleichnamigen Charakter. In der spanischen TV-Serie nehmen acht Bankräuber*innen, die jeweils die Spitzamen internationaler Hauptstädte tragen, unter der Anleitung ihres Bosses, dem Professor (Álvaro Morte), die Angestellten der Nationalen Währungsanstalt als Geiseln und drucken vor Ort ihr eigenes Geld. Das Drehbuch zum Prequel stammt von „Haus des Geldes“-Schöpfer Álex Pinadas persönlich, weshalb sich Fans der Serie auf eine ähnlich raffinierte und actionreiche Heist-Geschichte freuen können.

Anzeige

Die Regie übernimmt Jesús Colmenar, der auch als Produzent tätig ist. Der spanische Schauspieler Pedro Alonso schlüpft nach seinem Serientod in „Haus des Geldes“ erneut in die Rolle des Gangsters Andrés de Fonollosa, eher bekannt als Berlin. Davon abgesehen scheint es keine Comebacks der übrigen Co-Stars zu geben. Dafür hat Berlin aber eine neue, brandgefährliche Crew an Kompliz*innen um sich herum versammelt, die von Julio Peña („Through my Window – Ich sehe nur dich“), Tristán Ulloa („Pudor“), Michelle Jenner („Die Köchin von Castamar“), Joel Sánchez und Begoña Vargas („Outlaws“) verkörpert werden.

„Berlin“ aus dem „Haus des Geldes“-Universum läuft am 29. Dezember 2023 im Programm von Netflix an.

News und Stories

Darsteller und Crew

  • Pedro Alonso
    Pedro Alonso
  • Julio Peña
  • Tristán Ulloa
  • Michelle Jenner
  • Begoña Vargas

Kritiken und Bewertungen

0 Bewertung
5Sterne
 
()
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du die Serie?

Anzeige