„Bella Germania“: Alle drei Teile im Stream online wiederholen

Kristina Kielblock  

Das ZDF zeigte einen neuen Event-Dreiteiler über die Geschichte der Gastarbeiter in Deutschland. Teil 3 konnte mit sehr guten Quoten überzeugen. Die Folgen gab es schon im Stream vorab und auch nach der Ausstrahlung findet ihr alle Teile kostenlos in der ZDF-Mediathek.

Mit unterhaltsam aufbereiteten historischen Stoffen aus der jüngeren Vergangenheit lässt sich das TV-Publikum gerne vor der Mattscheibe fesseln. Das konnten Sendungen wie „Charité“ im Ersten oder „Ku’damm 56“ im ZDF schon eindrucksvoll beweisen.

„Bella Germania“ erzählt generationsübergreifend eine deutsch-italienische Familiengeschichte und behandelt dabei die Zeitspanne von den 1950er Jahren bis in die Gegenwart.

„Bella Germania“: Sendetermine im ZDF

Der Event-Dreiteiler wird an drei Tagen im ZDF zu sehen sein.

  • Sonntag, den 10. März 2019 ab 20:15 Uhr: Teil 1
  • Montag, den 11. März 2019 ab 20:15 Uhr: Teil 2
  • Mittwoch, den 13. März 2019 ab 20:15 Uhr: Teil 3

Zusätzlich seht ihr am Sonntag, nach der Ausstrahlung des ersten Teils, ab 21: 45 Uhr eine Dokumentation, die die realen Umstände dieser Zeit beleuchtet.

Vorher im Stream sehen oder alle Teile wiederholen

Auch die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender erweitern ihr Angebot in Richtung Streaming-Dienst. So seht ihr inzwischen auch viele Formate vor der linearen TV-Ausstrahlung schon online im Stream. Dies ist auch bei „Bella Germania“ der Fall. Falls ihr nicht warten wollt, habt ihr hier die Links direkt zu den Folgen:

Außerdem gibt es auch die Dokumentation zum Thema im Stream zu sehen.

Weitere Informationen zu Serie & Buch

Daniel Speck hat die Drehbücher zu „Bella Germania“ verfasst und parallel einen erarbeitet. Die Regie lag bei Gregor Schnitzler („Was tun, wenn’s brennt“). In den Hauptrollen sind Natalia Belitski, Silvia Busuioc, Christoph Letkowski, Joachim Bißmeier, Kostja Ullmann, Stefan Kurt, Andrea Sawatzki, Marleen Lohse, Denis Moschitto, Alessandro Bressanello und andere.

Modedesignerin Julia bekommt es ganz plötzlich mit ihrem Großvater zu tun. Er möchte Kontakt zu seinem Sohn, Julias Vater, Vincenzo. Doch Julia ist bisher davon ausgegangen, dass ihr Vater gar nicht mehr am Leben ist. Wurde sie von Mutter Tanja belogen? Es scheint, als müsste Julia die Geschichte ihrer Familie noch einmal entdecken, denn in der 50er Jahren ging einiges vor, was ihr bisher verborgen blieb.

Die 15 besten Serien aus Deutschland - Netflix kann sich warm anziehen

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

Kommentare