Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Serien
  3. Alles was zählt
  4. News
  5. AWZ: Zerstört Justus mit seinem perfiden Plan Finns Karriere?

AWZ: Zerstört Justus mit seinem perfiden Plan Finns Karriere?

Author: Anne NaudittAnne Nauditt |

© TVNOW / Kai Schulz

Panik im St-Vinzenz-Krankenhaus: Die Ethik-Kommission nimmt die Studie unter die Lupe. Bekommen Finn und Christoph nun Probleme? Achtung, es folgen Spoiler!

Justus verfolgt weiter seinen perfiden Racheplan: er schwärzt das St-Vinzenz-Krankenhaus bei der Ethik-Kommission an. Er behauptet, die Studie sei gezielt manipuliert worden, womit er wahrscheinlich schon Georgs Verhaftung zu verantworten hat.

Nun kommen vor Ort auch Finn, der wissentlich-widerrechtlich und unter falschem Namen seinen Vater in die Studie gebracht hat, und Christoph in die Bredouille. Dr. Kowalski von der Ethik-Kommission steht unerwartet vor der Tür und bittet um Akteneinsicht. Sowohl die Studie als auch die Karrieren der Männer stehen auf dem Spiel. Doch jemand hat bereits vorgesorgt…

Wie es bei den AWZ-Stars im wahren Leben zugeht, zeigen sie bei Instagram:

Panik bei Finn und Christoph

Der Mediziner und der Krankenhausleiter befürchten bereits das Schlimmste. Die beiden versuchen Zeit zu schinden, um die gefälschten Teilnehmerdaten von Georg zu löschen, doch Dr. Kowalski lässt sich nicht abwimmeln und verlangt schnellstmöglich Akteneinsicht. Da springt Jenny ein und führt sie an ihren Arbeitsplatz, wo die Prüferin der Ethik-Kommission alle erforderlichen Studiendaten einsehen kann.

Finn und Christoph versuchen derweil an einem anderen PC die Daten zu löschen – ohne Erfolg. Ihren verzweifelten Rettungsversuch könnt ihr schon jetzt im Stream bei TVNOW Premium sehen. Glücklicherweise hat Dr. Kowalski erstmal nichts zu beanstanden, die Datenlage weist eindeutig auf einen Fehler in der Produktion in Singapur hin. Die belastende Teilnehmerakte von Georg hat Jenny vorher entfernt. Durch einen Zufall hat sie bereits vor Wochen herausgefunden, wer tatsächlich hinter Ferdinand Becker steckt.

Wird die Studie eingestellt?

Die Erleichterung im Krankenhaus währt allerdings nicht lang. Da Georg Albrecht vorgeworfen wird, die Medikation aktiv manipuliert zu haben, will Dr. Kowalski die Studie vorzeitig beenden. Dabei hat Finn gerade eine bahnbrechende Entdeckung gemacht, auf die er tatsächlich nur durch die Nachbehandlung der Nebenwirkungen gekommen ist. Reicht das, um die Ethik-Kommission umzustimmen?

Derweil zieht Justus im Hintergrund weiter die Strippen, er will das St-Vinzenz-Krankenhaus verkaufen und die Albrecht Finance Group nach seinen Vorstellungen auf Kurs bringen. Doch er hat seine Rechnung ohne die gerissene Jenny gemacht, die bereits an einem gemeinsamen Plan mit Georg arbeitet. Wie es bei „Alles was zählt“ weiter geht, erfahrt ihr werktäglich ab 19:05 Uhr bei RTL oder in unserer AWZ-Vorschau.

News und Stories