Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News

News

  • "Rollerball" verschoben

    Kino.de Redaktion02.07.2001

    Die US Premiere von John McTiernan’s futuristischem Thriller Rollerball wurde vom 17. August auf Anfang 2002 verschoben. Die Offiziellen von MGM begründen die Maßnahme mit einer gut durchdachten Werbekampagne, die sie für die Film auf die Beine stellen wollen. Allerdings wäre diese bis zum 17. August nicht in vollem Umfang durchführbar. Der Film ist übrigens ein Remake von Norman Jewison’s Original aus dem Jahre...

  • Pierce Brosnan bleibt Bond

    Kino.de Redaktion30.06.2001

    In der letzten Woche ging das Gerücht um, der Dracula 2000 Darsteller Gerard Butler würde Pierce Brosnan’s Nachfolger in der Rolle des James Bond werden. Doch nun haben die Produzenten Michael Wilson und Barbara Broccoli dem ganzen ein Ende gesetzt und klar gestellt, daß sie überhaupt nicht auf der Suche nach einem neuen Bonddarsteller waren. Sie bekräftigten, daß sie nicht nur den nächsten Bond Film mit Pierce...

  • Jack Lemmon verstorben

    Kino.de Redaktion28.06.2001

    Der berühmte und erfolgreiche Schauspieler Jack Lemmon ist am Mittwoch Abend im Alter von 76 Jahre in Los Angeles gestorben. Der zweifache Oscargewinner verlor den Kampf gegen den Krebs und hinterlässt seine Frau Felicia Farr und zwei Kinder. Bekannt wurde Jack Lemmon durch den Klassiker Some Like it Hot, bei dem sein langjähriger Weggefährte Billy Wilder Regie führte. Zusammen mit seinem Kollegen Walter Matthau...

  • Julia Roberts wieder solo

    Kino.de Redaktion28.06.2001

    Nach fast vier Jahren trennen sich Oscargewinnerin Julia Roberts und ihr Freund Benjamin Bratt. Zuletzt waren die beiden noch fröhlich turtelnd bei den Oscars zu sehen, doch das Blatt hat sich gewendet. Der 37-jährige Benjamin Bratt wurde durch die Serie Law and Order bekannt und hatte zuletzt in Miss Congeniality ein große Kinorolle. Julia Roberts wird demnächst in The Mexican an der Seite von Brad Pitt in den deutschen...

  • Gerard Butler der neue James Bond?

    Kino.de Redaktion27.06.2001

    Zuletzt war der Schotte Gerard Butler als Dracula in Wes Craven’s Dracula 2000 zu sehen. Aber sein Name sorgte für mehr Furore, als es um Pierce Brosnan’s Nachfolge als Geheimagent James Bond ging. Doch damals räumte man dem relativ unbekannten Gerard Butler nur geringe Chancen ein. Nun scheint der vermeintlich Außenseiter doch das Rennen gemacht zu haben. Er behauptete gegenüber der "CNN", daß er der neue 007...

  • Die "The Godfather" DVD kommt

    Kino.de Redaktion26.06.2001

    Filmfreaks aus aller Welt dürsten nach einer DVD Box: Francis Ford Coppola’s Dreiteiler The Godfather. Paramount Pictures hat nun die Bitten der Fans erhört und kündigte die Box für den 09. Oktober 2001 diesen Jahres an. Die Box wird aus fünf DVDs bestehen und natürlich die drei Spielfilme beinhalten. Zusätzlich gibt es Kommentare von Francis Ford Coppola, ein Making of, deleted Scenes, Interviews, Storyboards...

  • "Fast and Furious" an die Spitze

    Kino.de Redaktion25.06.2001

    Am Wochenende startete in den USA der Actionfilm The Fast and the Furious mit Vin Diesel. Darin geht es um Undercover Cops, die in eine Raserbande eingeschleust werden. Der Film spielte 41.6 Millionen Dollar ein und setzte sich damit überraschend an die Spitze der US Kinocharts. Viele Experten sahen Eddie Murphy’s Dr. Dolittle 2 schon an der Spitze der Charts, doch der Film brachte es nur auf 26.7 Millionen und somit...

  • Collette und Goodman in "Dirty Deeds"

    Kino.de Redaktion25.06.2001

    Toni Collette und John Goodman werden in er Komödie Dirty Deeds zusammen mit Bryan Brown zu sehen sein. Der Film spielt im Sydney der 60er Jahre und verfolgt die Geschicke eines Gangsters, dessen Geschäfte nach dem Vietnam Krieg aufblühen. Dummerweise bekommt die Mafia in Chicago Wind von dem guten Geschäft und will ein großes Stück vom Kuchen abhaben. Regisseur David Caesar will in August mit den Dreharbeiten beginnen...

  • Brad Pitt und Billy Crudup in "On the Road"

    Kino.de Redaktion24.06.2001

    Jack Kerouac’s Kultroman On the Road soll nun endlich verfilmt werden. Es wurden bereits unzählige Anläufe unternommen, das Werk über die Beat Generation aus dem Jahre 1951 zu verfilmen, doch bis heute gelang es noch niemandem eine Produktion auf die Beine zu stellen. Erst 50 Jahre später, gelingt der entscheidende Durchbruch. Billy Crudup spielt Sal Paradise, die Romanfigur, die Jack Kerouac nach seinem Vorbild geschaffen...

  • John Woo entdeckt die "Turtles"

    Kino.de Redaktion21.06.2001

    Mission: Impossible 2 Regisseur John Woo plant einen computeranimierten Film über die Teenage Mutant Ninja Turtles. Er plant mit dem Film zu den Ursprüngen der Turtles zurückzukehren und wird den Streifen dementsprechend etwas düsterer und kantiger gestalten. Als Budget wurden 40 bis 60 Millionen Dollar veranschlagt, allerdings hat John Woo noch kein Produktionsgesellschaft gefunden, die bei dem Projekt einsteigt...



  • Harvey Keitel will nicht sterben

    Kino.de Redaktion20.06.2001

    Schauspieler Harvey Keitel wird in der schwarzen Komödie Murder Trust die Hauptrolle übernehmen. Gleichzeitig soll er als Produzent fungieren. Der Film handelt von fünf Männern, die irgendwelche Menschen um die Ecke bringen, um deren Versicherung abzukassieren. Doch ihr neuestes Opfer (Harvey Keitel) erweist sich als hartnäckiger Fall und kann allen Plänen trotzen. Regie führt James Riffel.

  • Samuel L. Jackson als Cop

    Kino.de Redaktion20.06.2001

    Shaft Darsteller Samuel L. Jackson wird in dem Thriller No Good Deed die Hauptrolle übernehmen. Er spielt einen Polizisten aus San Francisco, der sich auf seinen wohlverdienten Urlaub freut. Während seiner Auszeit kommt er einer internationalen Organisation, die sich auf Diebstahl von Obligationen spezialisiert hat, auf die Spur. Die Köpfe der Bande werden von Milla Jovovich und Stellan Skarsgard gespielt. Die Story...

  • Ewan McGregor in "Young Adam"

    Kino.de Redaktion19.06.2001

    Ewan McGregor und Tilda Swinton werden in dem schottischen Film Young Adam die Hauptrollen übernehmen. Der Film handelt von einem ziellosen Jungendlichen, der auf einem Schiff anheuert, das zwischen Glasgow und Edinburgh verkehrt. Bei einer der Überfahrten entdeckt er eine tote Frau im Wasser. Regisseur David Mackenzie will Anfang August mit den Dreharbeiten beginnen. Das Budget des Films beläuft sich auf knappe 6...

  • Guter Start für "Tomb Raider"

    Kino.de Redaktion18.06.2001

    Am vergangenen Wochenende lief in den USA die langersehnte Kinoversion des Videospiels Tomb Raider an. Oscargewinnerin Angelina Jolie spielt die Hauptrolle und flimmert als extrem weiblicher Indiana Jones über die Leinwand. Obwohl der Film bei den Kritikern alles andere als gut wegkam, setzte er sich an die Spitze der amerikanischen Kinocharts. Er spielte 48 Millionen Dollar ein und verwies den zweiten vielversprechenden...

  • Jerry Bruckheimer kauft ein

    Kino.de Redaktion15.06.2001

    Nachdem sein Megafilm Pearl Harbor nicht die gewünschten Erfolge erreichen konnte, geht Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer erst mal auf Shopping Tour. Mit seinem letzten Deal sicherte er sich die Rechte zu dem Roman A Smile as Big as the Moon, der erst Anfang nächsten Jahren in den Läden erhältlich sein wird. Darin wird die wahre Geschichte eines High School Football Trainers und eines Lehrers erzählt, deren Schüler...

  • Julianne Moore in "Raveling"

    Kino.de Redaktion15.06.2001

    Der Hannibal Star Julianne Moore wird in der Romanverfilmung Raveling die Hauptrolle übernehmen. Ihr Lebensgefährte Bart Freundlich wird das Drehbuch schreiben und Regie führen. Der Roman von Peter Moore Smith handelt von einer Psychologin, die das dunkle Geheimnis zweier Brüder und den mysteriösen Tod ihrer Schwester aufdeckt. Momentan ist Julianne Moore in Ivan Reitman’s Komödie Evolution in den US Kinos zu sehen...

  • Auszeichnung für Alfred Hitchcock's "Psycho"

    Kino.de Redaktion14.06.2001

    Am vergangenen Dienstag gab das American Film Institute in der TV Show "AFI’s 100 Years … 100 Thrills" die besten Thriller aller Zeiten bekannt. Das Rennen machte Alfred Hitchcock’s Klassiker Psycho. In den Top 10 schafften es Jaws, The Exorcist, North by Northwest, The Silence of the Lambs, Alien, The Birds, The French Connection, Rosemary’s Baby und Raiders of the Lost Ark. Der meist Vertretendste in der Liste war,...

  • Jet Li startet durch

    Kino.de Redaktion13.06.2001

    Nach seinem Auftritt in Romeo must die wollte auf einmal ganz Hollywood mit Jet Li drehen. Nun steht endlich sein neuer Film Kiss of the Dragon vor der Tür und hat große Chancen einer der Filme des Sommers zu werden. Anschließend wird Jet Li, den Science-Fiction Thriller The One drehen. Vor kurzem wurde bekannt, daß er danach in einer Action Comedy mitwirken wird. Die Idee zu dem Film stammt von ihm selbst und wird...

  • "Smoke and Mirrors" ohne John McTiernan

    Kino.de Redaktion12.06.2001

    Regisseur John McTiernan, der auch schon bei Basic Instinct 2 vorzeitig ausstieg, erteilt nun auch dem magischen Streifen Smoke and Mirrors eine Absage. Die beiden Hauptdarsteller Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones und Produktionsgesellschaft Miramax Films kommen allerdings nicht in Bedrängnis, da das Drehbuch gerade überarbeitet wird. Der Film erzählt die wahre Geschichte des Zauberers Jean Robert Houdin, der...

  • "Beverly Hills Cop" - Der 4. Teil

    Kino.de Redaktion11.06.2001

    Pearl Harbor Produzent Jerry Bruckheimer hat vor, zu den Wurzeln seiner Erfolge zurückzukehren und plant einen vierten Teil von Beverly Hills Cop. Dazu hat er den ehemaligen Rocker Jason Richman als Drehbuchautoren engagiert. Dies ist bereits die zweite Zusammenarbeit der beiden, Richman schrieb bereits das Script zu Black Sheep. Zwar ist Beverly Hills Cop 4 zum jetzigen Zeitpunkt noch alles andere als beschlossene Sache...

  • Dustin Hoffman’s Regiedebüt

    Kino.de Redaktion09.06.2001

    Schauspieler Dustin Hoffman wird bald sein Regiedebüt feiern können. Dazu hat er sich Scott Turow’s Roman Personal Injuries ausgesucht, den er auf die Leinwand bringen will. Außerdem wird er die Hauptrolle übernehmen und produzieren. Der Roman handelt von einem Anwalt, der Richter besticht, um seine Fälle zu gewinnen. Eines Tages tritt eine gutaussehende FBI Agentin in sein Leben und überzeugt ihn, bei einer Geheimoperation...

  • "Signs" mit Mark Ruffalo

    Kino.de Redaktion07.06.2001

    Alle sind heiß auf M. Night Shyamalan’s dritten supernatural Thriller Signs. Mit Mel Gibson hat schon ein Hollywood Hochkaräter Interesse an der Hauptrolle bekundet. Der The Patriot verhandelt allerdings schon seit mehreren Wochen mit Walt Disney. Auch You Can Count on Me Star Mark Ruffalo hätte Lust in dem Film mitzuwirken, für ihn muß es aber nicht unbedingt die Hauptrolle sein. M. Night Shyamalan’s dritter Streich...

  • Aus für "Basic Instinct 2"

    Kino.de Redaktion07.06.2001

    Nach ewigem hin und her war es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Offiziellen von MGM das endgültige Aus für Basic Instinct 2 beschließen würden. Nachdem unzählige Schauspieler gefrustet das Handtuch warfen oder von Hauptdarstellerin Sharon Stone abserviert wurden, hatten auch die Regisseure keine Lust mehr und verließen, einer nach dem anderen, das sinkende Schiff. Letztlich blieb nur noch Sharon Stone übrig...

  • "Shrek" Sequel beschlossen

    Kino.de Redaktion02.06.2001

    DreamWorks SKG gab gestern grünes Licht für ein Sequel des Animationsfilms Shrek. Die lustige Geschichte über das grüne Monster in der Märchenwelt war in den USA überaus erfolgreich und spielte in nur zwei Wochen 112 Millionen Dollar ein. Sogar im Kampf mit Pearl Harbor machte der Film eine gute Figur. Ted Elliott und Terry Rossio, die Drehbuchautoren des ersten Teils, wurden bereits beauftragt, eine neue Geschichte...

  • Der fleißige Jackie Chan

    Kino.de Redaktion31.05.2001

    Actionheld Jackie Chan hat sich für die nächste Zeit einiges vorgenommen. Im Februar nächsten Jahres wird er zusammen mit Owen Wilson die Fortsetzung der Actionkomödie Shanghai Noon drehen. Der Film wird Shanghai Knights heißen und wird die beiden ins London der Jahrhundertwende entführen. Dort decken sie eine weltweite Verschwörung auf. Außerdem wird Jackie Chan wieder in Hong Kong arbeiten. Er hat bei zwei Projekten...

  • Neue Comicverfilmung "Cloak and Dagger"

    Kino.de Redaktion30.05.2001

    Dimension Films plant eine Filmversion des Marvel Comics Cloak and Dagger aus dem Jahre 1985. Darin geht es um ein Pärchen mit übernatürlichen Kräften, das Straßenkinder vor der Kriminalität bewahrt. Der weibliche Part ist weiß und kann einen Raum in totale Dunkelheit hüllen. Der Mann, ein Schwarzer, kann ein grelles Licht erzeugen, das die Gegner blendet. Neben Cloak and Dagger arbeitet man bei Dimension Films...

  • Willem Dafoe in "Desperado 2"

    Kino.de Redaktion30.05.2001

    Shadow of the Vampire Star Willem Dafoe wird bei dem Projekt Once Upon a Time in Mexico: Desperado 2 mitspielen. Außerdem mit dabei ist Antonio Banderas, der auch schon im ersten Teil aus dem Jahre 1995 die Hauptrolle spielte. Zusätzlich wurde mit Robert Rodriguez auch der Regisseur ein zweites Mal verpflichtet. Die Dreharbeiten sollen schnellstmöglich beginnen.

  • "Pearl Harbor" startet unerwartet schlecht

    Kino.de Redaktion29.05.2001

    Eigentlich ist es ja verwegen, bei einem Einspielergebnis von 60 Millionen Dollar, von einer Enttäuschung zu reden. Doch im Falle des teuersten Films aller Zeiten ist das durchaus gerechtfertigt. Denn Jerry Bruckheimer wollte ja eigentlich alle Rekorde brechen und hoffte insgeheim die 100 Millionen Dollar Marke zu knacken. Doch daraus wurde nichts und Pearl Harbor reiht sich nur auf Platz 4, der Besten Kinostarts in...

  • "Pearl Harbor" kommt!

    Kino.de Redaktion25.05.2001

    Es ist endlich so weit, einer der meisterwartetsten Filme des Jahres läuft dieses Wochenende in den USA an. Pearl Harbor wird in 3214 Kinos laufen und im Hause Disney rechnet man fest mit einem Rekordwochenende. Insgeheim hofft man sogar, die 90.2 Millionen Dollar Marke, die im Jahre 1997 von The Lost World: Jurassic Park gesetzt wurde, zu knacken. Alles in allem rechnet man fest mit einem Gesamteinspielergebnis von...

  • Will Smith als Heiratsvermittler

    Kino.de Redaktion24.05.2001

    Schauspieler Will Smith wird in der romantischen Komödie The Last First Kiss die Hauptrolle übernehmen. Er spielt einen New Yorker, der bei Nacht eine geheime Identität annimmt und schüchternen Männern zu einer tollen Frau verhilft. Aber obwohl er für das Glück der anderen sorgen kann, schaut es bei ihm selbst schlecht aus. Als er endlich jemanden kennen und lieben lernt, ist er in der Zwickmühle, da seine geheime...