Zwillinge Poster

„Triplet“: Fortsetzung von „Twins“ macht nach 30 Jahren wichtigen Schritt

Marek Bang  

Der ehemalige Governator Arnold Schwarzenegger ist inzwischen stolze 70 Jahre alt, doch mit seiner Hollywood-Karriere ist es lange noch nicht vorbei. Nach seiner Regentschaft über Kalifornien stattet der gebürtige Österreicher allen seinen ikonischen Rollen einen neuerlichen Besuch ab und nachdem er 2015 wieder zum „Terminator“ wurde, ist als nächstes ein Wiedersehen mit seinem „Zwillingsbruder“ Danny DeVito geplant. Doch zu den „Twins“ wird sich noch ein weiterer Hollywoodstar gesellen, von dem wir lange nichts mehr gehört haben.

Für „Terminator 6“ kehrt Arnold Schwarzenegger bald in seine wohl bekannteste Rolle zurück. Zusätzlich lässt er allerdings auch einen anderen Charakter wieder aufleben und bringt uns eine Fortsetzung, auf die seine Fans seit 30 Jahren warten. Viele Jahre wurde bereits darüber spekuliert, dass Ivan Reitmans erfolgreiche Komödie aus dem Jahr 1988 fortgesetzt werden soll, doch immer wieder geriet das Sequel zu „Twins“ ins Stocken. Jetzt hat „Triplets“, so der Titel des Nachfolgers, einen wichtigen Schritt nach vorne gemacht.

Wie Arnold Schwarzenegger Deadline berichtet, ist das Drehbuch zu „Triplets“ mittlerweile fertig. Damit hat die Komödie einen wichtigen Schritt in seiner Produktion gemacht und könnte bald endlich mit den Dreharbeiten beginnen. Dabei erhalten Schwarzenegger und Danny DeVito prominente Unterstützung, wie der ehemalige Governator noch einmal betonte.

10 Hollywood-Stars, die sich heute für ihre eigenen Filme schämen

„Triplets“: Eddie Murphy stößt zu Arnold Schwarzenegger und Danny DeVito

Wer es schafft, dem Zuschauer glaubhaft zu vermitteln, dass es sich bei Arnold Schwarzenegger und Danny DeVito um Zwillinge handelt, der wird auch Eddie Murphy als dritten Bruder unterbringen können, oder? Diese verrückt geniale Idee wird nämlich der Grundpfeiler, aus dem sich die Gags aus der Fortsetzung zu „Twins“ bedienen sollen. Wir sind gespannt und hoffen, dass diese Komödie wenigstens ansatzweise die Qualität des Originals erreichen wird.

Zwar feierte Eddie Murphy im vergangenen Jahr ein kleines Comeback mit dem leisen Drama „Mr. Church“, doch das Interesse der Zuschauer hielt sich deutlich in Grenzen. Wir können dem Beverly Hills Cop also nur wünschen, dass er sich neben dem Dreamteam Arnie und Danny behaupten kann und endlich wieder einen Hit in seiner Filmographie verzeichnet. Wann die Fortsetzung zu „Twins“ in die Kinos kommt, steht augenblicklich noch nicht fest. Schließlich muss Arnold Schwarzenegger neben „Terminator 6“ und „Expendables 4“ auch erst einmal die Zeit dafür finden…

News und Stories

Kommentare