Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Retaliators
  4. Härtestes Folter-Erlebnis seit „Hostel“: Dieser Horror-Trailer ist nichts für schwache Nerven

Härtestes Folter-Erlebnis seit „Hostel“: Dieser Horror-Trailer ist nichts für schwache Nerven

Härtestes Folter-Erlebnis seit „Hostel“: Dieser Horror-Trailer ist nichts für schwache Nerven
© Better Noise Music

Den Trailer zu „The Retaliators“ sollten nur Erwachsene sehen. Denn was hier geboten wird, ist harter Tobak und ein Mix aus Torture-Porn und Revenge-Thriller.

The Retaliators

Spielzeiten in deiner Nähe

Werke der Gattungen Revenge-Thriller und Torture-Porn gehören mit zum Härtesten, was das Medium Film zu bieten hat, das bringen die Genres ihrer Natur entsprechend so mit sich. Denn hier wird die Selbstjustiz ohne Zögern praktiziert, die Gewalt dient nicht selten dem nihilistischen Selbstzweck und der Befriedigung niederer Triebe und am Ende gleichen sich Täter*innen und Opfer nicht nur im blutbesudelten Äußeren.

Paart man dann das Ganze noch mit Horrorelementen, ergibt sich daraus ein Peitschenhieb von einem Film: Ihr wisst, was auf euch zukommt, ihr wisst, welche Schmerzen und welch Pein euch erwarten – und doch trifft euch der Schlag unerwartet hart. Das könnte durchaus das Motto von „The Retaliators“ sein, wenn man sich den brutalen Trailer ansieht:

In „The Retaliators“ ist John Bishop (Michael Lombardi) ein aufrichtiger und gottesfürchtiger Pastor, der in seiner kleinen Gemeinde vom Frieden predigt. Es sei nicht die Aufgabe des Menschen, Gottes Urteil zu vollstrecken. Jemand, der mit einer Sünde davonkomme, sei nur frei von der Strafe seiner Mitmenschen. Der Familienvater Bishop lebt nach dieser Maxime – bis er eines Tages seine geliebte Tochter Sarah (Katie Kelly) durch eine brutale Gewalttat verliert. Der zwielichtige Polizist Jed Sawyer (Marc Menchaca) nimmt Kontakt zu ihm auf und bietet ihm eine Gelegenheit, die wohl kaum jemand erhält. Eine, die er selbst einmal in Anspruch genommen hat und nun Bishop ermöglicht: Er hat Sarahs Mörder, Gangmitglied Ram Kady (Joseph Gatt), in seiner Gewalt. Und Bishop darf mit ihm machen, was er will, ihm unendliche Qualen bereiten – solange er ihn nicht tötet. Doch dann geraten die Dinge außer Kontrolle. Und auf einmal geht es nicht mehr länger um Rache, sondern ums nackte Überleben.

„The Retaliators“: Killer-Film mit Killer-Soundtrack

Im internationalen Film-Festival-Zirkus konnte „The Retaliators“ bereits zahlreiche Fans und positive Kritiken gewinnen. Der Horrorfilm des Regie-Trios (!) Samuel Gonzalez Jr., Bridget Smith und Michael Lombardi wird dabei für sein hohes Tempo, gute Effekte und vor allem für seinen Soundtrack gelobt. Denn dieser enthält Musik der Bands Mötley Crüe, Five Finger Death Punch, Ice Nine Kills, The Hu, Papa Roach, Bad Wolves, Eva Under Fire, Asking Alexandria und mehr.

„Revenge“ ist einer der besten Revenge-Thriller der jüngsten Zeit: Jetzt streamen auf Amazon

Das ist auch kein Wunder, denn die meisten haben nicht nur Songs beigesteuert, sondern auch gleich Band-Mitglieder für den Film selbst. So spielen etwa Spencer Charnas von Ice Nine Kills, Tommy Lee von Mötley Crüe, Jacoby Shaddix von Papa Roach, Ivan L. Moody, Chris Kael und Zoltan Bathory von Five Finger Death Punch sowie Eva Under Fires Eva Marie mit.

Daneben sind noch Michael Lombardi („Last Knights“), Marc Menchaca („Ozark“), Brian O’Halloran („Clerks“), Robert John Burke („BlacKkKlansman“) sowie Josh Gatt („Banshee“) mit von der Partie. „The Retaliators“ startet in den USA ab dem 14. September 2022 in den Kinos und per Video on Demand. Wann der Film auch hierzulande zu sehen sein wird, steht noch aus.

Ihr glaubt, ihr könntet alle Klischees überleben, die ein Horrorfilm so zu bieten hat? Dann macht den Test und lasst euch zeigen, ob ihr das Zeug zum Final Guy/Final Girl habt:

Das große Klischee-Quiz: Würdest du in einem Horrorfilm überleben?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.