Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. The Man from Toronto

The Man from Toronto

Filmhandlung und Hintergrund

Action-Buddy-Film mit Woody Harrelson und Kevin Hart

Der Deckname “Mann aus Toronto“ (Woody Harrelson) steht für den tödlichsten Auftragskiller auf der Welt. Hingegen ist Teddy (Kevin Hart) ein Versager aus New York, der am Tiefpunkt seines Lebens ankommt. Als ein AirBNB sie miteinander verwechselt, müssen sie miteinander kooperieren, um den Tag zu retten. Die eigentliche Frage, die sich stellt: Überleben sie sich selbst?

Vielleicht entpuppt sich auch „Man from Toronto“ als Startschuss in ein großes Action-Franchise. Im Video seht ihr erfolgreiche Vertreter:

„Man From Toronto“ – Besetzung, Kinostart, Hintergründe

Actionfans dürfen sich im Kinojahr 2021 auf den Buddy-Film „Man from Toronto“ freuen. Woody Harrelson („Zombieland“) und Kevin Hart („Jumanji“-Reihe) werden gezwungen, gemeinsame Sache zu machen. Für die Regie ist Patrick Hughes verantwortlich, der bereits mit „The Killer’s Bodyguard“ einen erfolgreichen Buddy-Film in die Kinos brachte.

Gefilmt wurde, wie sollte es anders sein, in Toronto, Kanada. Ursprünglich sollte Jason Statham in der Rolle des Auftragskillers seine komödiantischen Seiten zeigen, sprang jedoch kurz vor Drehbeginn im März 2020 vom Projekt ab. Als Woody Harrelson kurze Zeit später gecastet wurde, gab es erneute Verzögerungen: Der Drehstart musste aufgrund der Coronakrise verschoben werden.

Indes füllte sich das Ensemble mit Namen wie Kaley Cuoco („The Big Bang Theory“), Ellen Barkin („Ocean’s 13“), Jasmine Mathews („The Rookie“) und Melanie Liburd („This is Us“).

Ein Kinostart steht ebenfalls bereits fest: Am 30. September 2021 erscheint „Man from Toronto“ in deutschen Kinos. Die FSK-Einschätzung steht noch aus.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?