„Swimming with Men“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Komödie über einen Familienvater, der seine Midlife-Crisis überwindet, indem er einer Synchronschwimm-Mannschaft beitritt — feinstes Ballett in Badehosen.

Ein Leben auf der Überholspur sieht anders aus — Eric (Rob Brydon) steckt in seinem Job als Buchhalter fest, während seine Frau Heather (Jane Horrocks) Karriere als Lokalpolitikerin macht. Eric fühlt sich abgehängt. Auch sein pubertierender Sohn kann inzwischen gut auf den alten Herren verzichten. Stoisch kämpft sich Eric durch den Alltag und zieht allabendlich seine monotonen Runden im Hallenbad. Doch eines Abends macht er eine besondere Entdeckung.

Bisher ist Eric nicht aufgefallen, dass auch die Herren einer Synchronschwimm-Mannschaft ihre eleganten Figuren im Wasser üben. Die bunt zusammengemischte Männergruppe sucht noch einen weiteren Mitstreiter, um wirklich komplexe Figuren wie die Pyramide oder die Blume zu üben. Eric findet in der Gruppe langsam wieder zu sich selbst. Gemeinsam mit der Trainerin Susan (Charlotte Riley) bereiten sich die eleganten Schwimmer auf die Weltmeisterschaft vor. Dort möchte Eric seine entfremdete Frau Heather wieder erobern.

„Swimming with Men“ — Hintergründe

Der Regisseur Oliver Parker („Johnny English 2“) inszeniert eine skurrile Komödie mit Rob Brydon („The Huntsman & The Ice Queen“) in der Hauptrolle. Dem Star-Komiker steht ein illustrer Cast zur Seite. Mit dabei sind unter anderem Jim Carter („Downton Abbey“), Rupert Graves („Sherlock“) und Adeel Akhtar („The Big Sick“) und Jane Horrocks („Absolutely Fabulous - Der Film“).

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Swimming with Men

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,8
32 Bewertungen
5Sterne
 
(13)
4Sterne
 
(7)
3Sterne
 
(7)
2Sterne
 
(2)
1Stern
 
(3)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare