Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Sweet Girl
© CLAY ENOS/NETFLIX

Sweet Girl

  

Sweet Girl: Netflix-Actionthriller mit Jason Momoa

Play Trailer
Poster Sweet Girl

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Streaming Start: 20.08.2021
  • Dauer: 110 Min
  • Genre: Thriller
  • FSK: ab 16
  • Produktionsland: USA

Filmhandlung und Hintergrund

Netflix-Actionthriller mit Jason Momoa

Es geht um nichts weniger als Leben und Tod: Raymond Cooper (Jason Momoa) hofft auf die Medizin, um das Leben seiner Ehefrau (Adria Arjona) vor dem Krebs zu bewahren. Doch als ein großer Pharmakonzern ausgerechnet das rettende Medikament vom Markt nimmt, schwinden auch ihre Überlebenshoffnungen. Raymond muss nicht nur den Verlust der großen Liebe seines Lebens ins Kauf nehmen, sondern auch für seine Tochter Rachel Cooper (Isabella Merced) ein Fels in der Brandung werden.

Den Glauben an die Gerechtigkeit hat Raymond hingegen verloren. Er glaubt den Schuldigen in Simon Keeley (Justin Bartha) und seinem Pharmakonzern gefunden zu haben. Um endlich Frieden zu finden und seine Tochter zu schützen, stürzt er sich in einen scheinbar aussichtslosen Kampf wie bei David und Goliath.

Jason Momoa im Action-Thriller „Sweet Girl“ – Das ist der Trailer:

„Sweet Girl“ – Hintergründe, Besetzung, Netflix-Start

Als Superstar Jason Momoa („Aquaman“) und Regisseur Brian Andrew Mendoza an der Netflix-Serie „Frontier“ arbeiteten, erhielten sie das Skript für „Sweet Girl“. Der Actionthriller weckte sofort das Interesse des Duos, das sich seit mehr als zehn Jahren bestens kennt. Während Momoa die Rolle des Vaters auf der Suche nach Gerechtigkeit einnahm, hat Regisseur Mendoza erstmals in seiner Karriere einen Langspielfilm inszeniert. Die zweite Hauptrolle der Tochter hat Isabella Merced („Sicario 2“) inne.

Weitere Stars in „Sweet Girl“ werden von Manuel Garcia-Rulfo („Widows“), Raza Jaffrey („Homeland“), Justin Bartha („Hangover“), Amy Brenneman („Für alle Fälle Amy“) und Adria Arjona („Triple Frontier“) verkörpert.

Die Dreharbeiten fanden im Winter 2019/2020 in Pittsburgh statt, über ein Jahr später kann man den fertigen Film beim Streamingdienst sehen. „Sweet Girl“ startet am 20. August 2021 bei Netflix.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,7
32 Bewertungen
5Sterne
 
(15)
4Sterne
 
(5)
3Sterne
 
(2)
2Sterne
 
(6)
1Stern
 
(4)

Wie bewertest du den Film?

News und Stories