Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Sex and the City 2
  4. News
  5. Sex and the City 3: Dreharbeiten sollen 2017 beginnen

Sex and the City 3: Dreharbeiten sollen 2017 beginnen

Sex and the City 3: Dreharbeiten sollen 2017 beginnen

Über sechs Staffeln sorgten Carrie, Samantha, Charlotte und Miranda für jede Menge Glamour, Beziehungsdramen und lustige Sexskapaden. Nach den Kinofilmen „Sex and the City“ (2008) und „Sex and the City 2“ (2010) ist es jedoch erstmal still um die Ladies geworden. In den letzten Jahren gab es immer wieder Ankündigungen, dass „Sex and the City 3“ doch noch kommen soll. Doch was ist dran an den Gerüchten? Wir haben die Newslage für euch zusammengefasst.

Poster Sex and the City 2

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Auch wenn die Produktion noch nicht offiziell begonnen hat, wird „Sex and the City 3“ definitiv kommen. Doch wie lange lässt das Comeback noch auf sich warten? Laut Berichten eines Insiders auf Radar Online sollen Sarah Jessica Parker (Carrie), Kristin Davis (Charlotte), Cynthia Nixon (Miranda) und Samantha-Darstellerin Kim Catrell  Verträge für die Fortsetzung unterschrieben und das Drehbuch abgesegnet haben.

Die Dreharbeiten sollen schon im Sommer 2017 beginnen. Eine offizielle Ankündigung seitens des Studios gibt es noch nicht, man kann aber ruhig optimistisch sein, dass an der Nachricht was dran ist. Ob es ein Wiedersehen mit den Herren der Schöpfung wie Mr. Big (Chris North), Aiden (John Corbett), und Harry (Even Handler) gibt, ist noch nicht bekannt.

Sex and the City 3: Kinostart und erste Infos zur Handlung

  • Falls die Dreharbeiten zu „Sex and the City 3“ im Sommer 2017 beginnen, ist der Kinostart 2018 wahrscheinlich.
  • Gerüchten zufolge, weigerte sich Sarah Jessica Parker zunächst den Vertrag zu unterschreiben, weil das Drehbuch die Damen in einem reiferen Licht präsentierte. Nach kleinen Änderungen stimmte sie schließlich zu.
  • Dass sich die Mädels über die Jahre weiterentwickeln, war immer Teil des Konzepts. Zwischen dem letzten Teil und dem kommenden dritten liegen immerhin fast zehn Jahre.
  • Deshalb ist es nur konsequent, dass sie in einem neuen Lebensabschnitt gezeigt werden.
  • Im 2. Teil ist Samantha beispielsweise in die Menopause gekommen, Miranda musste sich beruflich umorientieren, Charlotte sorgte sich um einen möglichen Seitensprung wegen des deutlich jüngeren Kindermädchens und Carrie und Mr. Big badeten eine Beziehungskrise aus.
  • „Sex and the City 3“ könnte neue Turbulenzen für die Damen bereit halten. Werden die Krisen zwischen Carrie und Mr. Big je enden, kann sich Samantha binden und kommen die sonst so gefestigte Charlotte oder Miranda bald in eine Midlife-Crisis? Solche oder ähnliche Fragen könnte der 3. Teil aufgreifen.
  • Sobald der Drehstart offiziell angekündigt wird, wissen wir mehr.