Schmitke

   Kinostart: 05.11.2015

Schmitke: Der Weg ist das Ziel und Atmosphäre die Message in diesem insgesamt recht gelungen deutsch-tschechischen Versuch eines Genrefilms auf halbem Wege zwischen Hinterwaldgrusel, Mystery und morbiden Thrilleransätzen. Der alte Herr in der Hauptrolle mag als Actionheld ungeeignet sein, gewinnt jedoch trotz sperriger Charaktereigenschaften rasch die Sympathie des Zuschauers. Die Stimmung weckt entfernt Erinnerungen an „Twin...

Filmhandlung und Hintergrund

Der Weg ist das Ziel und Atmosphäre die Message in diesem insgesamt recht gelungen deutsch-tschechischen Versuch eines Genrefilms auf halbem Wege zwischen Hinterwaldgrusel, Mystery und morbiden Thrilleransätzen. Der alte Herr in der Hauptrolle mag als Actionheld ungeeignet sein, gewinnt jedoch trotz sperriger Charaktereigenschaften rasch die Sympathie des Zuschauers. Die Stimmung weckt entfernt Erinnerungen an „Twin...

Der 57-jährige Windenergie-Ingenieur Julius Schmitke ist nicht eben begeistert, als ihn sein Chef mit dem klapprigen Kombi und seinem etwas vorlauten Assistenten Thomas zur Reparatur eines Windrades in ein verschlafenes Nest jenseits der deutsch-tschechischen Grenze schickt. Aber Ordnung muss eben sein. Vor Ort empfängt ihn die einheimische Bevölkerung recht reserviert, und auch die Nachrichten von einem in der Gegend sein Unwesen treibenden Bärenmann stimmen ihn nicht fröhlich. Dann verschwindet sein Assistent spurlos.

Windrad-Ingenieur Schmitke reist zu Wartungsarbeiten in die Provinz und stößt auf merkwürdige Vorkommnisse. Stimmungsvolle Bilder und düstere Atmosphäre in einem Mystery-Thriller aus deutsch-tschechischer Koproduktion.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Weg ist das Ziel und Atmosphäre die Message in diesem insgesamt recht gelungen deutsch-tschechischen Versuch eines Genrefilms auf halbem Wege zwischen Hinterwaldgrusel, Mystery und morbiden Thrilleransätzen. Der alte Herr in der Hauptrolle mag als Actionheld ungeeignet sein, gewinnt jedoch trotz sperriger Charaktereigenschaften rasch die Sympathie des Zuschauers. Die Stimmung weckt entfernt Erinnerungen an „Twin Peaks„, und von Blutvergießen wird weitgehend abgesehen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Schmitke