Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Like A Dragon
  4. Nach „Sonic“: Auch Videospiel-Hit „Yakuza“ wird verfilmt

Nach „Sonic“: Auch Videospiel-Hit „Yakuza“ wird verfilmt

Nach „Sonic“: Auch Videospiel-Hit „Yakuza“ wird verfilmt
© AV Visionen/Eye See Movies

Das bringt der Serienherbst auf Disney+

Nach dem Erfolg mit „Sonic The Hedgehog“ traut sich Sega nun an eine weitere Videospiel-Adaption heran: Dieses Mal will das japanische Unternehmen die bekannte „Yakuza“-Reihe verfilmen.

Mit einem weltweiten Einspielergebnis von 308 Millionen US-Dollar überraschte die Videospielverfilmung „Sonic The Hedgehog“ alle Kritiker. Denn nicht nur sorgte das ursprüngliche Design des Kultigels für blankes Entsetzen bei den Fans, auch wollte so recht niemand an einen Erfolg glauben. Aber die Kooperation zwischen Sega und Paramount Pictures überzeugte mit viel Respekt für die Vorlage, Witz, gut aufgelegten Darstellern wie Jim Carrey und jeder Menge Action.

Von diesem Erfolg beflügelt wagt sich der ehemalige japanische Konsolenhersteller Sega nun an das nächste Filmprojekt: Wie Variety berichtet, will Sega gemeinsam mit 1212 Entertainment und Wild Sheep Content die immens erfolgreiche „Yakuza“-Reihe auf die große Leinwand bringen.

Neben „Sonic The Hedgehog“ gab es noch weitere mehr oder weniger unterhaltsame Videospielverfilmungen:

„Yakuza“: Einer gegen alle auf den Straßen Tokyos

Der erste Teil der „Yakuza“-Reihe erschien 2005 exklusiv für die PlayStation 2 und galt aufgrund der offenen Welt, in der sich der Spieler bewegen durfte, und der zahlreichen Minispiele als geistiger Nachfolger der beliebten „Shenmue“-Reihe. Vor allem war es aber die packende Handlung, die an den Bildschirm fesselte: Das Leben von Kazuma Kiryu ändert sich schlagartig, als das Yakuza-Mitglied des Tojo-Clans anstelle seines Freundes Akira Nishikiyama für gut zehn Jahre ins Gefängnis geht. Nishikiyama hatte seinen eigenen Boss, Sohei Dojima, umgebracht, nachdem dieser Kiryus Jugendfreundin Yumi Sawamura vergewaltigt hatte. Als Kiryu wieder rauskommt, hat sich alles verändert: Nishikiyama ist mittlerweile ein größenwahnsinniger Clan-Anführer und Sawamura ist spurlos verschwunden. Zu allem Überfluss wurden dem Tojo-Clan 10 Milliarden Yen gestohlen. Die gesamte Unterwelt Tokyos ist auf der Suche nach dem Geld.

Mittlerweile umfasst die „Yakuza“-Reihe acht Spiele allein in der Hauptreihe und zahllose Spin-offs. 2007 verfilmte der japanische Vielfilmer Takashi Miike den ersten Teil unter dem Titel „Like a Dragon“. Der Film kam seinerzeit gut an und brachte auch die Minispiele der Videospielreihe gut und teils humorvoll rüber.

Für 1212 Entertainment bietet die Vorlage genügend Material für einen unterhaltsamen „Yakuza“-Film:

„‘Yakuza‘ bietet uns eine neue Spielwiese, die mit fesselnden Geschichten und komplexen Charakteren vor einem einzigartigen Hintergrund aufwartet, den das Publikum so kaum zuvor gesehen hat. Die Saga von Kazuma Kiryu hat von Grund auf eine filmische Anziehungskraft: ein Mix aus kinetischer Action mit Humoreinlagen, mehreren ineinander fließenden Handlungssträngen und einer packenden Reise zur Erlösung.“

Ein Starttermin steht aktuell noch nicht fest.

In „Yakuza“ wird mächtig ausgeteilt. Genauso auch in diesen Actionfilmen der 2010er-Jahre. Erkennt ihr sie alle?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.