Roads

  1. Ø 0
   Kinostart:

Roads: Wildes Roadmovie vom „Victoria“-Regisseur Sebastian Schipper um einen Jungen aus dem Kongo, der in Europa nach seinem vermissten Bruder sucht.

Trailer abspielen
Roads Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Roads

Filmhandlung und Hintergrund

Roads: Wildes Roadmovie vom „Victoria“-Regisseur Sebastian Schipper um einen Jungen aus dem Kongo, der in Europa nach seinem vermissten Bruder sucht.

Der 18-jährige Brite Gyllen (Fionn Whitehead) hat beschlossen, den Familienurlaub in Marokko eigenhändig zu beenden. Kurzerhand klaut er das Wohnmobil seines Stiefvaters und schlägt sich bis nach Frankreich durch. Unterwegs gabelt er den gleichaltrigen Kongolesen William (Stéphane Bak) auf, dessen Bruder in Europa verschwunden ist. William hat sich auf die gefährliche Reise nach Europa begeben, um seinen Bruder zu suchen. Gemeinsam mit Gyllen erlebt er ein großes Abenteuer, muss allerdings auch einige schwere Entscheidungen treffen.

„Caravan“ — Hintergründe

Coming-of-Age trifft auf Roadmovie trifft auf Flüchtlingskrise — die Handlung von „Caravan“ hat genau die richtige Mischung, um sich als explosives Kinoerlebnis zu entpuppen. Wie Regisseur Sebastian Schipper erklärt hat, ging es ihm darum, einen packenden Trip zu inszenieren, der vom Chaos und Humor, der Energie der beiden Teenager angetrieben wird — eine kinetische Reise. Und genau davon hat Schipper unheimlich viel Ahnung, wie sein mehrfach ausgezeichnetes Meisterwerk „Victoria“ bereits bewiesen hat.

Das Drehbuch zu „Caravan“ stammt aus der Feder von Sebastian Schipper und Oliver Ziegenbalg („Becks letzter Sommer“). Für die Hauptrollen konnten der britische Newcomer Fionn Whitehead („Dunkirk“) und Stéphane Bak („Elle“) gewonnen werden. In einer weiteren Rolle ist Moritz Bleibtreu („Nur Gott kann mich richten“) zu sehen. „Caravan“ ist die fünfte Regiearbeit von Schipper und die erste internationale Produktion.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare