Filmhandlung und Hintergrund

Europäische Verfilmung des Ur-"Hamlet"-Stoffes mit Christian Bale, Hellen Mirren und Kate Beckinsale.

Im Dänemark des sechsten Jahrhunderts reißt Prinz Fenge durch den Mord an seinem Bruder Hardvenael dessen Thron mitsamt Schwägerin Geruth an sich. Um der eigenen Ermordung zu entgehen, gibt Hardvenaels Sohn Amlet vor, wahnsinnig zu sein, während er auf den richtigen Zeitpunkt für die Rache wartet. Fenge schöpft Verdacht und schickt Amlet nach Britannien, wo sich Amlet der Schergen Fenges entledigen kann, die Hand einer Königstochter gewinnt und den Kampf gegen Fenge vorbereitet…

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Prince of Jutland: Europäische Verfilmung des Ur-"Hamlet"-Stoffes mit Christian Bale, Hellen Mirren und Kate Beckinsale.

      Interessante Verfilmung der Legende um den dänischen Prinzen Amlet, der die gleiche Quelle wie Shakespeares berühmtem Drama „Hamlet“ zugrunde liegt und die somit einen reizvollen Kontrast zu den zahlreichen Verfilmungen des Theaterstücks bildet. In der Inszenierung des Dänen Gabriel Axel („Babettes Fest“) sind mehrere britische Darsteller zu sehen, die in der Folgezeit zu internationalem Ruhm gelangten. Zu ihnen zählt Christian Bale („Batman Returns“) in der Rolle des Rache dürstenden Prinzen Amlet, der im Unterschied zu seinem Pendant bei Shakespeare nicht zaudert und am Ende siegreich bleibt.

    Kommentare