Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Playmobil - Der Film
  4. „Playmobil: Der Film 2“: Ende deutet eine Fortsetzung an

„Playmobil: Der Film 2“: Ende deutet eine Fortsetzung an

„Playmobil: Der Film 2“: Ende deutet eine Fortsetzung an
© Concorde

Er ist in den Kinos und die Geister scheiden sich in ihrer Einschätzung. Wenn ihr „Playmobil: Der Film“ gut fandet, freut ihr euch vielleicht auf eine Fortsetzung?

Bisher gibt es noch keine offiziellen Neuigkeiten zu einer Fortsetzung des ersten Kino-Playmobil-Films. Allerdings gibt es eine Szene am Ende, die zumindest andeutet, dass es eine geben könnte.

„Playmobil: Der Film“: Kommt Teil 2?

Was wir in unserem Elternratgeber zum Film lobend herausstellen, ist für andere ein herber Kritikpunkt: die einfache Geschichte und die eher schlichten Gags taugen nicht, um auch Erwachsene im Kino zu amüsieren, das hat LEGO viel besser gemacht. Wir finden aber, dass es inzwischen eine ganze Reihe animierter Filme gibt, bei denen die Gags vor allem auf Erwachsene ausgerichtet sind und finden es daher schön, dass hier offensichtlich der Fokus auf den Spaß der Kinder gelegt wurde.

Noch ist der Film nicht lange genug in den Kinos, aber wir bezweifeln, dass er am Box-Office ähnliche Erfolge wie die LEGO-Filme feiern wird. Dennoch: wer den Film mochte und darin mehr als eine Verkaufsveranstaltung für Spielsets gesehen hat, wäre womöglich von einem zweiten Teil angetan.

Anzeige

Neuer Teil wieder mit Kaiser Maximus?

Der Knalltüten-Kaiser Maximus wurde von der Abenteurergruppe hervorragend ausgebootet, aber durch einen Zufall in der realen Welt wird er aus seiner misslichen Lage befreit. Fies schmunzelnd verabschiedet er uns aus dem Film.

Diese Szene zeigt in unseren Augen, dass die Verantwortlichen um Regisseur Lino DiSalvo immerhin die Tür zu einer Fortsetzung schon im ersten Teil öffnen wollten. Als weiteres Anzeichen dafür nehmen wir die Schrift auf dem Filmplakat, die sagt, dass das Abenteuer beginnt.

Anzeige

Synchronsprecher Matthias Schweighöfer wäre wieder dabei

Im Original spricht Harry-Potter-Schauspieler Daniel Radcliffe den Geheimagenten Rex Dasher. In Deutschland konnte für dessen Synchronisation Matthias Schweighöfer gewonnen werden. In einem Interview zum Film, das er TVMovie gab, wird er auch zu einem zweiten Teil befragt. Er bekundet zunächst, nichts über Planungen zu einer Fortsetzung zu wissen, wäre aber dabei, falls es eine geben würde.

Wir warten gespannt, wie sich der Film am Box-Office entwickelt und hoffen für alle, die sich darüber freuen würden, auf eine Fortsetzung.

Das große Pixar-Quiz: Wie gut kennst du die Animationsfilme?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.

Anzeige