Nach dem überraschenden Erfolg von „Pitch Perfect“, konnte „Pitch Perfect 2“ sogar noch eine Schippe drauflegen. Der Abschluss der vorläufigen Trilogie ist seit einiger Zeit offiziell bestätigt, weswegen wir uns auf ein Wiedersehen mit The Barden Bellas freuen dürfen. Der dritte Auftritt der A-cappella-Gruppe wird sich allerdings verzögern - womöglich aber aus gutem Grund.

Bislang war für „Pitch Perfect 3“ ein US-Kinostart am 21. Juli 2017 vorgesehen. Doch die Rückkehr von Anna Kendrick, Rebel Wilson und Co. verzögert sich um ein halbes Jahr. Universal Pictures hat den dritten Teil der populären Musical-Reihe jetzt auf den 22. Dezember 2017 datiert und damit bekanntlich in die Weihnachtszeit.

Da die Erklärung von Universal die Ankündigung „Get ready to have a Merry Pitchmas“ enthält, deutet alles daraufhin, dass The Barden Bellas bei ihrem dritten Kinoabenteuer in weihnachtlicher Stimmung singen. Wie genau das Fest der Liebe in die Handlung von „Pitch Perfect 3“ eingebaut wird, ist derzeit allerdings unklar. Nur eine Woche vorher startet übrigens „Star Wars: Episode 8“, was einiges an Aufmerksamkeit von dem Musical-Film abziehen dürfte.

Anna Kendrick und Rebel Wilson kehren für „Pitch Perfect 3“ zurück

Genau genommen sind momentan kaum Details zu Teil 3 an die Öffentlichkeit gedrungen. Wir wissen, dass Elizabeth Banks erneut die Regie übernimmt und Kay Cannon wie bei den ersten beiden Teilen für das Drehbuch zuständig ist. Darüber hinaus ist die Rückkehr von Anna Kendrick und Rebel Wilson gesichert; laut IMDB sind Hailee Steinfeld und Brittany Snow ebenfalls wieder mit dabei.

Bilderstrecke starten(36 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Pitch Perfect 3

Die besten Musik-Filme

Alle weiteren Informationen werden wohl erst im Laufe der Zeit bekannt gegeben. Mit nur fünf Personen ist der Cast im Moment natürlich noch etwas dünn besetzt, aber dabei wird es wohl kaum bleiben. Außerdem werden wir bis Dezember 2017 bestimmt eine offizielle Handlung erhalten. Unklar ist darüber hinaus, wann „Pitch Perfect 3“ in Deutschland anläuft; da der zweite Teil hierzulande aber sogar einen Tag vor dem landesweiten US-Release startete, können wir in dieser Hinsicht wohl beruhigt sein.

Quelle: Screenrant

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare